Ali Saqer rastet nach Roter Karte aus Brutalo-Goalie tritt Gegner kaputt!

Angesichts der sich anbahnenden Kanterniederlage seines Teams Emirates Club verliert Goalie Ali Saqer die Nerven. Eine klarere Rote Karte haben Sie wohl noch selten gesehen.

Immer informiert - Abonnieren Sie den BLICK Sport Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK Sport News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Newsletter erhalten?

Top 3

1 Abdi auf der FCB-Liste Schnappt sich Basel einen FCZ-Helden?
2 «Vergiss sie! Du hast keine Chance» So schnappte sich Delgado Ex-Bebbi...
3 Lugano-Neuzugang Sadiku erklärt Deshalb habe ich St. Gallen und...

Raiffeisen Super League

Platz Mannschaft SP Tore Punkte
1 Basel 18 49:15 47
2 YB 18 42:24 35
3 Sion 18 38:31 29
4 Luzern 18 36:33 29
5 GC 18 26:32 22
6 St. Gallen 18 20:27 21
7 Lausanne 18 30:34 18
8 Lugano 18 23:35 18
9 Thun 18 23:34 16
10 Vaduz 18 21:43 16

Fussball

teilen
teilen
0 shares
10 Kommentare
Fehler
Melden
Publiziert am 26.09.2016 | Aktualisiert am 07.12.2016

10 Kommentare
  • Hansruedi  Gut , via Facebook 27.09.2016
    So sind halt die Sportler dort. Gross im Austeilen und klein im Einstecken. Ali schlaegt klar mit dem hochgezogenen Ellbogen und der andere ist eine Mimose, weil als trainierter Sportler sollte man dies wegstecken koennen.
  • Daniel  Egger aus Reinach
    26.09.2016
    Ich kann den Torhüter verstehen, der blaue hätte Rot bekommen sollen, wegen unsportlichkeit.
  • Daniel  Rüegg aus Hombrechtikon
    26.09.2016
    Also ich sehe beim besten Willen nicht, wieso sich der blaue Spieler jetzt genau am Boden wälzt. Meiner Meinung nach eine oscarwürdige Schwalbe. (Ca. Mitte des Videos) Der Schiri fällt darauf rein und zückt die Karte... Kein Wunder verliert der Goalie die Nerven und zeigt diesem Jammeri, wie sich WIRKLICHE Schmerzen anfühlen. Nicht sehr sportlich, aber irgendwie verständlich.
    • Thomas  Goetz 26.09.2016
      @Ruegg - Ich bin der gleichen Meinung. Wahrscheinlich hat der Gegner einen Lufthauch gespürt und ist deswegen umgefallen. Keine Einspileung zeigt den angeblichen Ellenbogenschlag wirklich. Am Anfang ist zwar eine Bewegung zu sehen, aber ob dies wirklich ein Schlag war bezweifle ich.
  • Adrian  Müller 26.09.2016
    Die Rote war korrekt und das unglaubliche nachtreten könnte oder sollte sein Karriereende bedeuten.
    • Thomas  Goetz 26.09.2016
      @Müller - Weswegen war die rote Karte gerechtfertigt? Man sieht eine alltägliche Armbewegung des Goalies und plötzlich liegt der Spieler am Boden. Doch eine effektive Berührung, ein Treffen oder einen wirklichen Schlag kann ich nicht erkennen.
  • Dune  Chris 26.09.2016
    Also bitte, klar ist das unsportlich und gehört saftig gestraft. Aber "tritt Gegner kaputt"? Genauso wie der betroffene Spieler wird hier massiv übertrieben.