FCZ-Drmic nach 0:2: «Es ist alles in die Hose gegangen»

Der FC St. Gallen ist nicht zu bremsen! Das Team von Jeff Saibene schlägt Zürich dank einem starken Goalie Lopar und mangelhafter FCZ-Chancenauswertung 2:0.

Immer informiert - Abonnieren Sie den BLICK Sport Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK Sport News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Newsletter erhalten?

Top 3

1 Auch Schweizer Bank involviert Schwere Steuer-Vorwürfe gegen Cristiano...
2 Steuer-Wirbel um Real-Star Muss Ronaldo in den Knast?
3 Rosberg erklärt nach Sensations-Rücktritt Wäre ich nicht Weltmeister...

Sport

teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden