Fahrer freut sich zu früh: Jubel-Tubel beim Moto3-Rennen in Brünn

Beim Moto3-Rennen in Brünn leistet sich der Spanier Alex Rins die Peinlichkeit des Tages. Er beendet die zweitletzte Runde als Führender – und beginnt einen Siegesjubel! Dumm nur, dass es noch eine Runde ging. Der Jubel-Tubel wird nur Neunter.

Immer informiert - Abonnieren Sie den BLICK Sport Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK Sport News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Newsletter erhalten?

Top 3

1 So geht Trainingscamp auf Bulgarisch Schönheitskönigin lässt Fussballer...
2 Aufgepasst, Xhaka! Dieser Mann ist härter als Granit
3 Vonn in Garmisch abgeschlagen Lara Gut schafft den Super-G-Hattrick

Sport

teilen
teilen
2 shares
Fehler
Melden
Publiziert am 17.08.2014 | Aktualisiert am 14.12.2016