Alle Liveticker Live-Center

Spengler Cup Vorrunde Gruppe Cattini
Beginn: 27.12.2016 20:15 Uhr
vs
Match info
HC Davos
Team Canada
weniger
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

3:4-Niederlage am Spengler Cup Der HCD verliert Klassiker gegen Team Canada

Actiongeladener Spengler-Cup-Klassiker zwischen dem HCD und dem Team Canada – mit dem besseren Ende für die Kanadier, welche 4:3 gewinnen.

teilen
teilen
47 shares
Fehler
Melden

Das Spiel:
Der Spengler Cup-Klassiker. Geschenke gibts keine – zumindest in den Zweikämpfen nicht. Der HCD offeriert den Nordamerikanern beim Stand von 1:1 aber einen Shorthander, weil Forster zur Unzeit einen Wechsel vornimmt. Ambris Cory Emmerton versenkt eiskalt. HCD-Abrissbirne Daniel Rahimi legt nicht nur mindestens fünf Kanadier mit sauberen Checks flach – er besorgt in der 46. Spielminute auch den Ausgleich. Der erste Treffer des Schweden für Davos.

Der unglückliche Forster sitzt dann auf der Strafbank, als Biels Jacob Micflikier die Kanadier wieder in Führung bringt. Der HCD-Verteidiger beförderte die Scheibe übers Plexiglas – eine logische Strafe, in der Entstehung allerdings enorm unnötig. Die Vorentscheidung. Den Rest besorgt SCB-Center Andrew Ebbett – er lenkt einen Schuss des überragenden Verteidigers Chay Genoway ab. Wieder im Powerplay, Ambühl sitzt für einen Bandencheck.

Der HCD braucht im abschliessenden Vorrundenspiel gegen Minsk einen Sieg mit drei Toren Vorsprung, um noch den Gruppensieg und die direkte Quali für den Halbfinal zu erreichen.

Der Beste: Chay Genoway (Team Canada) Abwehrchef, eiskalt und mit Adlerauge.

Die Pflaume: Forster (HCD). Ein unglücklicher Auftritt des Routiniers, verursacht einen Shorthander.

Publiziert am 27.12.2016 | Aktualisiert am 28.12.2016
teilen
teilen
47 shares
Fehler
Melden

Top-Videos

Immer informiert - Abonnieren Sie den BLICK Sport Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK Sport News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Newsletter erhalten?