Kult-Auftritt im Video Del Curto crasht Hofmann-Interview

HCD-Stürmer Grégory Hofmann wechselt nächste Saison zu Lugano. Vor laufender Kamera nötigt ihn sein Trainer Arno Del Curto, dies zuzugeben und den Grund zu nennen.

Immer informiert - Abonnieren Sie den BLICK Sport Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK Sport News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Newsletter erhalten?

Top 3

1 Highlights jetzt im Video Davos wendet Spiel gegen Zug in der Verlängerung
2 Dinos Check Ehlers ist ein Punkt wert
3 BLICK präsentiert das Sixpack HCD-Senn kaltschnäuzig zum ersten Shutout

NLA Schweiz

Platz Mannschaft SP Tore Punkte
1 SC Bern 41 128:96 86
2 ZSC Lions 42 137:100 86
3 EV Zug 39 124:85 82
4 Lausanne HC 40 131:104 74
5 HC Davos 40 119:109 59
6 EHC Biel 41 120:117 58
7 HC Lugano 42 117:140 55
8 Genf-Servette HC 41 101:116 54
9 EHC Kloten 41 117:134 49
10 SCL Tigers 42 99:122 49
11 HC Fribourg-Gottéron 40 102:136 42
12 HC Ambri-Piotta 41 100:136 41

Eishockey

teilen
teilen
176 shares
6 Kommentare
Fehler
Melden

Dass Davos-Stürmer Grégory Hofmann per nächste Saison zu Lugano wechseln würde, hatte sich in der Szene herumgesprochen, wurde aber noch nicht bestätigt. Am Dienstag erzielte der 22-Jährige das entscheidende 4:3 gegen seinen künftigen Klub.

Danach will er im Interview mit dem Lokalsender Teleticino nicht mit der Wahrheit rausrücken. Doch zum Pech des ehemaligen Ambri-Stürmers crasht sein Trainer Arno Del Curto das Interview, als eben die Frage seiner Zukunft erläutert wird.

Der Engadiner macht klar, was er von der Situation hält: «Merda, merda, merda», also dreimal Scheisse. Und er nötigt den verlegenen Hofmann dazu, zu gestehen, dass er zu Lugano wechselt. Dann wird der Trainer zum Interviewer: «Und warum gehst Du?» Die Antwort: «Weil ich meine Freundin im Tessin habe.»

Publiziert am 20.11.2014 | Aktualisiert am 20.11.2014
teilen
teilen
176 shares
6 Kommentare
Fehler
Melden

6 Kommentare
  • Lionel  Werren aus das Original
    21.11.2014
    Da geht Del Curto zu weit. Das ist nicht lustig oder origninell, das ist erniedrigend.
  • Ursula  Kaltermann 21.11.2014
    Bei Del Curto spricht man von Kult - bei einem anderen Trainer würde man von benimmt sich völlig daneben sprechen.
  • Jack  Wolf aus Rorbas
    20.11.2014
    Del Curto ist wirklich Kult, auch wenn er immer jammert und sehr tiefstapelt oder meint es läuft nicht immer alles sauber und wenn dann gegen den HCD, trotzdem mag ich diesen Kautz, der Mann ist Kult ja! Das Video hat er geil "gecrasht".
  • RONALD  Lack aus Basel
    20.11.2014
    Schade für Davos wieder geht ein guter Stürmer nur des Geldes wegen nach Lugano. Diese Clubs wedeln mit den Scheinen und ködern so alles. Bern, Zug, Lugano, ZSC auch Kloten gehören dazu. Davos sollte als Ersatz Inti Pestoni holen.
    • Peter  Gerber 21.11.2014
      Ach und Davos zahlt nur Spesen? Félicien DuBois wechselte wohl nicht nur wegen der Landschaft nach Davos, obwohl die halbe Liga ihn wollte. Gemäss der Aussage von Hofmann wechselt er wegen seiner Freundin ins Tessin.
  • Martin  Koch 20.11.2014
    Schade für Davos. Ein sympathischer, talentierter Junge und ein einzigartiger Trainer wären gute Voraussetzungen für weitere Erfolge gewesen. Nun wird in Davos ein anderes junges Talent seine Chance erhalten. Hopp Davos!