Goalie-Wechsel in der NLA Robert Mayer spielt neu für Servette

Nati-Ersatzgoalie Robert Mayer wechselt auf die kommende Saison aus der AHL zu Genf Servette. Melvin Nyffeler wird zu Fribourg Gottéron weitergereicht.

Immer informiert - Abonnieren Sie den BLICK Sport Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK Sport News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Newsletter erhalten?

Top 3

1 Nachfolger schon bekannt Doug Shedden ist nicht mehr Lugano-Coach!
2 Lugano zu Gast in Genf Spiel eins nach der Shedden-Entlassung
3 Blick über die Bande zur Shedden-Entlassung Luganos Trainerwechsel...

NLA Schweiz

Platz Mannschaft SP Tore Punkte
1 SC Bern 38 117:87 80
2 ZSC Lions 40 127:97 80
3 EV Zug 37 116:82 78
4 Lausanne HC 38 126:99 71
5 EHC Biel 39 115:112 56
6 HC Davos 38 114:107 54
7 Genf-Servette HC 39 98:108 53
8 HC Lugano 40 112:135 53
9 EHC Kloten 38 112:127 46
10 SCL Tigers 40 94:118 45
11 HC Ambri-Piotta 39 97:123 41
12 HC Fribourg-Gottéron 38 98:131 39

Eishockey

teilen
teilen
0 shares
13 Kommentare
Fehler
Melden

In der NLA kommt es zu zwei Goalie-Wechseln.

Nati-Ersatzgoalie Robert Mayer (24, bisher bei Hamilton in der AHL) wechselt für nächste Saison zu Servette. Das bei Genf bereits engagierte Supertalent Melvin Nyffeler (19) von den ZSC Lions wird an Fribourg weitergereicht.

Nyffeler ersetzt dort den zuletzt stark kritisierten und mit Spezialtrainings bestraften Benjamin Conz (22) als Nummer 1 im Tor.

Conz wurde auch deshalb in Frage gestellt, weil er Gewichtsprobleme hatte. Aus diesem Grund wurde ihm ein Ernährungsberater zur Seite gestellt.

Publiziert am 14.05.2014 | Aktualisiert am 14.05.2014
teilen
teilen
0 shares
13 Kommentare
Fehler
Melden

13 Kommentare
  • Thomas  Müller 14.05.2014
    Nyffeler hat mit seien 3,4 Einsätzen und den 2 {?} Shotouts eine tollen NLA-Einstieg gezeigt. Er ist zwar jung aber hat eine Chance verdient. Weshalb man bei Servette, bei allem Respekt vor Mayer, ihm diesen vor die Sonne stellt verstehe ich nur bedingt. Der Deal mit Gotteron scheint aber einleuchtend, nach der schwachen Leistung von Conz. Ob Melvin da aber Erfolg haben kann...zumindest darf er spielen.
  • Marlies  Hess aus Langenthal
    14.05.2014
    Auch wieder so einer der sich selbst überschätzt hat. Die NLA dürfen die dann wieder nehmen...
  • Michel  Liechti aus Lyss
    14.05.2014
    Dann wollen wir doch mal sehen ob Herr Mayer nächste Saison auch tatsächlich für Servette spielen wird oder ob er sich plötzlich wieder anders überlegt. Wäre ja nicht das erste Mal, dass er trotz gültigem Vertrag einen Schweizer Club links liegen lässt und in der AHL bleibt. Angeblich um seinen NHL-Traum verwirklichen zu können. Ist ja schön wenn man in diesem Alter noch Träume hat
  • Michel  Liechti aus Lyss
    14.05.2014
    Tja, dann wollen wir mal abwarten und sehen wie lange es diesmal geht, bis sich Herr Mayer trotz Vertrag gegen den Schweizer Club als neuen Arbeitgeber entscheidet weil er doch lieber in der AHL bleiben möchte.
  • Thomas  Wishaw aus Zürich
    14.05.2014
    Wie kann ein junger Mann mit 22 Jahren, der täglich Spitzensport treibt, übergewichtig sein? Der muss sich extrem ungesund ernähren. Wo ist da die richtige Einstellung zu seinem Beruf?
    Auf dem Foto der Club Website, sieht man seine aufgedunsenen "Pfuusbäckli". Viel Erfolg beim Abnehmen.