Wie einst Valon Behrami! Josi führt Predators mit Heldentat zum Sieg

Mit einer Mega-Aktion gewinnt Roman Josi den Schweizer NHL-Gipfel gegen Vancouver für die Nashville Predators.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Nach frühem 0:2-Rückstand Weber leitet Sieg im Schweizer Duell gegen...
2 Devils vermiesen Jubiläum Streit verliert in seinem 750. NHL-Spiel!
3 Sedin mit 1000. NHL-Punkt Sbisa schiesst Canucks zum Sieg über...

Eishockey

Immer informiert - Abonnieren Sie den BLICK Sport Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK Sport News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Newsletter erhalten?
teilen
teilen
190 shares
3 Kommentare
Fehler
Melden

«Ich muss mich einfach bei Roman bedanken», sagt Predators-Stürmer Calle Jarnkrok (25) nach dem Siegtreffer gegen Vancouver.

Der Schwede erhält in der Nachspielzeit in Unterzahl den Puck von Josi perfekt auf die Kelle serviert und muss nur noch zum 2:1 einnetzen – 1,5 Sekunden vor Ablauf der Verlängerung.

Zuvor blockt der Schweizer Nashville-Verteidiger vor dem eigenen Tor, schnappt sich den Rebound gleich selbst, sprintet heroisch übers Eis und liefert den perfekten Assist zum Sieg.

Eine Heldentat, in der Ausführung vergleichbar mit jener des Schweizer Fussball-Natispielers Valon Behrami an der Weltmeisterschaft in Brasilien, als er den 2:1-Sieg gegen Ecuador einleitet.

Josi liefert übrigens auch gleich einen Assist zum 1:0 der Predators. Im Gegenzug bucht Sven Bärtschi beim Canucks-Ausgleich den entscheidenden Pass.

Neben Josi stehen bei Nashville auch Yannick Weber und Kevin Fiala auf dem Eis. Auf Seiten der Canucks ist neben Bärtschi auch Verteidiger Luca Sbisa im Einsatz.

Mark Streit sieht derweil seine Philadelphia Flyers 1:4 gegen Buffalo verlieren, während Timo Meier beim 5:3-Sieg der San José Sharks gegen die Edmonton Oilers spielen darf, sein Teamkollege Mirco Müller allerdings nicht zum Einsatz kommt. (wst)

Die weiteren NHL-Resultate der Nacht
Buffalo Sabres - Philadelphia Flyers 4:1
Carolina Hurricanes - Columbus Blue Jackets 5:3
St. Louis Blues - Boston Bruins 3:5
Nashville Predators - Vancouver Canucks 2:1 n.V.
Chicago Blackhawks - Detroit Red Wings 4:3 n.V.
Edmonton Oilers - San Jose Sharks 3:5
Anaheim Ducks - Dallas Stars 2:0

Publiziert am 11.01.2017 | Aktualisiert am 12.01.2017
teilen
teilen
190 shares
3 Kommentare
Fehler
Melden

TOP-VIDEOS

3 Kommentare
  • Ramon  Raviolli 11.01.2017
    Erstens finde ich der Vergleich der beiden Aktionen hinkt. Zweitens wird in diesem Bericht von Behramis Heldentat geschrieben, im dazu "passenden" Video aber sieht man lediglich die Flanke und das Tor, von Behramis Aktion weit und breit nichts zu sehen. Naja.
    • Benny  Meier aus Hünenberg See
      11.01.2017
      Ich bin eigentlich viel mehr Eishockey-Fan als Fussball-Fan, aber ich finde auch, dieses Sprintchen als heroisch zu bezeichnen und dann diesen banalen Pass so in den Himmel zu loben ... nun ja, es ist ja nicht schlimm, wenn man mit wenig zufrieden ist .... :-)
      Die einzige Parallele sehe ich darin, dass nur noch Sekunden zu spielen sind.
  • Reinhold  Steinadler aus Rocky Castle
    11.01.2017
    Als Nächstes werden hier dann wohl auch noch Stabhochspringer mit Skeletonfahrern verglichen...