Trotz Fiala-Treffer Nashville-Pleite in der Verlängerung

Trotz einem Treffer von Kevin Fiala verlieren die Nashville Predators in der Nacht gegen die Montreal Canadiens – 1:2 nach Verlängerung. Genauso wie zwei weitere Schweizer bei den San José Sharks.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Churer trifft doppelt Grosse Nino-Show bei Minnesota-Sieg
2 Sedin mit 1000. NHL-Punkt Sbisa schiesst Canucks zum Sieg über Berras...
3 Josi nach 7. Hirnerschütterung «Ich sollte nächste Woche aufs Eis...

Eishockey

Immer informiert - Abonnieren Sie den BLICK Sport Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK Sport News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Newsletter erhalten?
teilen
teilen
9 shares
Fehler
Melden

Sechster Saisontreffer für Kevin Fiala! Der Stürmer der Nashville Predators schiesst am Schluss des zweiten Drittels das erste Goal der Partie gegen die Montreal Canadiens – Roman Josi, sein Schweizer Teamkollege in der Verteidigung, bucht dabei seinen 15. Saison-Assist.

Für den Sieg reichts Nashville allerdings nicht. Montreal gleicht im dritten Drittel noch aus und holt sich den 2:1-Sieg in der Overtime. Josi steht rund 26 Minuten auf dem Eis, während Fiala eine knappe Viertelstunde ran darf. Der dritte Schweizer Predator, Yannick Weber, spielt knapp zehn Minuten.

Ebenfalls eine 1:2-Niederlage nach Verlängerung kassieren die San José Sharks gegen die LA Kings. Ersmals auf NHL-Eis diese Saison steht dabei Verteidiger Mirco Müller. Er darf 12 Minuten mitspielen. Sein Schweizer Teamkollege Timo Meier deren 14. (wst)

Die NHL-Resultate vom Dienstag
New York Rangers - Buffalo Sabres 1:4
Washington Capitals - Toronto Maple Leafs 6:5 n.V.
Carolina Hurricanes - New Jersey Devils 1:3
Columbus Blue Jackets - Edmonton Oilers 3:1
Tampa Bay Lightning - Winnipeg Jets 4:6
Nashville Predators - Montréal Canadiens 1:2 n.V.
San Jose Sharks - Los Angeles Kings 1:2 n.V.

Publiziert am 04.01.2017 | Aktualisiert am 04.01.2017
teilen
teilen
9 shares
Fehler
Melden