NHL-Oldie Streit verliert Toptalent Hischier skort fünf Mal in der Juniorenliga

Mark Streit steht in der Nacht auf Samstag als einziger NHL-Schweizer im Einsatz. Er muss mit einer Niederlage vom Eis. Junior Nico Hischier hat dagegen einen grossen Auftritt.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Coach nimmt Goalie vom Eis Muss NHL-Star wegen diesem Flirt raus?
2 Josi nach 7. Hirnerschütterung «Ich sollte nächste Woche aufs Eis...
3 Pleite gegen Penguins Montreal hilft auch Andrighetto-Streich nichts

Eishockey

Immer informiert - Abonnieren Sie den BLICK Sport Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK Sport News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Kein guter Abend für Mark Streit und seine Philadelphia Flyers. Zwar liegt das Team des Schweizer NHL-Exports nach zwei Dritteln bei den Toronto Maple Leafs mit 3:2 vorne.

Doch im letzten Drittel trifft nur noch das Team aus der kanadischen Metropole. Auch dank Verteidiger Morgan Rielly, der ein Tor und drei Assists beisteuert, siegt die Mannschaft von Ex-ZSC-Star Auston Matthews mit 6:3. «Wir haben aus ziemlich guten zwei Dritteln ein schlechtes Resultat mitgenommen», kritisiert Flyers-Coach Dave Hakstol. «Wir müssen solche Spiele über die Runden bringen.»

Streit beendet die Partie mit 17:55 Minuten Eiszeit, zwei Torschüssen, drei Checks und einem geblockten Schuss, muss ausserdem im zweiten Drittel für zwei Minuten auf die Strafbank.

Die Flyers müssen sich damit von Toronto in der Tabelle überholen lassen, liegen nun drei Punkte hinter einem Playoff-Platz.

Hischier punktet fünffach

Besser läufts Top-Talent Nico Hischier (17) in der kanadischen Juniorenliga QMJHL: Dem Walliser gelingen beim 9:5-Sieg seiner Halifax Mooseheads gegen Sherbroke zwei Tore und drei Assists.

Damit steht der Ex-SCB-Junior nach 20 Saisonspielen bei 30 Skorerpunkten (14 Tore, 16 Assists). Und die Formkurve zeigt weiter steil nach oben: Nach verhaltenem Start in den ersten Partien hat Hischier in den vier Spielen im November zehn Punkte erzielt – und dürfte damit seine bereits ausgezeichnete Position im Hinblick auf den Draft im nächsten Sommer weiter verbessert haben. (eg)

Die weiteren NHL-Resultate:
Buffalo – New Jersey 1:2 n. V.Ottawa – Los Angeles 2:1
Chicago – Washington 2:3 n.V.
Colorado – Winnipeg 3:2 n.V.
Edmonton – Dallas 2:3

Publiziert am 12.11.2016 | Aktualisiert am 12.11.2016
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

TOP-VIDEOS