Premiere für Nashville Weber schiesst nach 81 Spielen wieder ein NHL-Goal

Yannick Weber erlöst sich nach 81 NHL-Matches ohne Torerfolg. Der Verteidiger erzielt erstmals für Nashville einen Treffer - beim 4:0 über St. Louis.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Josi nach 7. Hirnerschütterung «Ich sollte nächste Woche aufs Eis...
2 Churer trifft doppelt Grosse Nino-Show bei Minnesota-Sieg
3 Pleite gegen Penguins Montreal hilft auch Andrighetto-Streich nichts

Eishockey

Immer informiert - Abonnieren Sie den BLICK Sport Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK Sport News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Newsletter erhalten?
teilen
teilen
6 shares
Fehler
Melden

Mehr als zwanzig Monate oder 81 Spiele muss Yannick Weber auf ein persönliches Erfolgserlebnis warten. Nun hat er wieder eines. Der 28-jährige Schweizer Verteidiger trifft erstmals seit dem 9. April 2015 (für Vancouver gegen Arizona) wieder in ein NHL-Tor.

Weber eröffnet das Skore für seinen neuen Verein Nashville gegen St. Louis in der 25. Minute mit einem Handgelenkschuss. Am Ende stehts 4:0 für die Predators. Ohne Skorerpunkt bleiben Roman Josi und Kevin Fiala.

Die Vancouver Canucks (mit Bärtschi und Sbisa) schlagen Anaheim 3:2 nach Verlängerung und Timo Meier jubelt mit den San Jose Sharks gegen die Philadelphia Flyers (2:0), wo Mark Streit noch immer verletzt ausfällt. (rib)

NHL-Resultate
Carolina - Chicago 3:2
St. Louis - Nashville 0:4
Vancouver - Anaheim 3:2 n.V.
San Jose - Philadelphia 2:0

Publiziert am 31.12.2016 | Aktualisiert am 31.12.2016
teilen
teilen
6 shares
Fehler
Melden