Niederreiter-Team mit 11. Sieg en suite! Minnesotas Super-Serie geht auch nach Weihnachten weiter

Diese Jungs haben einen Lauf! Die Minnesota Wild besiegen auch die Nashville Predators.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Devils vermiesen Jubiläum Streit verliert in seinem 750. NHL-Spiel!
2 Sedin mit 1000. NHL-Punkt Sbisa schiesst Canucks zum Sieg über Berras...
3 Churer trifft doppelt Grosse Nino-Show bei Minnesota-Sieg

Eishockey

Immer informiert - Abonnieren Sie den BLICK Sport Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK Sport News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Erinnern Sie sich an den 2. Dezember? Nicht? Wir schon. An jenem Freitag sind die Minnesota Wild zum letzten Mal als Verlierer vom Eis gegangen. Gegen die Flames aus Calgary gabs damals eine 2:3-Pleite nach Penaltyschiessen.

Seither hagelts nur noch Wild-Siege. Elf an der Zahl. Den letzten diese Nacht gegen die Nashville Predators. 3:2 nach Verlängerung.

Auf Seiten der Sieger hilft Nino Niederreiter während 15:57 Minuten mit: Ausgeglichene Bilanz für ihn.

Bei den Predators scheitern Roman Josi (27:58 min), Yannick Weber (9:30 min) und Kevin Fiala (11:40 min) daran, die Wild-Serie zu beenden. (fan)

Die weiteren Resultate der Nacht:

Anaheim - San Jose (mit Meier) 2:3 n.V.
New Jersey - Pittsburgh 2:5
NY Islanders - Washington 4:3
NY Rangers - Ottawa 4:3
Columbus - Boston 4:3
Detroit - Buffalo 3:4
Chicago - Winnipeg 1:3
Colorado - Calgary 3:6
Phoenix - Dallas 2:3

Publiziert am 28.12.2016 | Aktualisiert am 30.12.2016
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden