NHL-Round-up mit Streit-Goal Toronto-Star skort vier Punkte gegen Malgin-Team

In der NHL schiesst Mark Streit beim 5:2 Philadelphias über Winnipeg sein viertes Saisongoal. Auch Denis Malgin (Florida) skort einen Assist gegen Toronto. Die Kanadier siegen allerdings 6:1.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Nach frühem 0:2-Rückstand Weber leitet Sieg im Schweizer Duell gegen...
2 Devils vermiesen Jubiläum Streit verliert in seinem 750. NHL-Spiel!
3 Sedin mit 1000. NHL-Punkt Sbisa schiesst Canucks zum Sieg über...

Eishockey

Immer informiert - Abonnieren Sie den BLICK Sport Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK Sport News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Rookie Denis Malgin behält in der NHL seine Skorer-Bilanz auf hohem Niveau. Der 19-jährige Schweizer lässt sich bei der 1:6-Pleite seiner Florida Panthers gegen Toronto einen Assist gutschreiben. Es ist bereits der achte Skorerpunkt (4 G/4 A) im 17. Spiel.

Bei Toronto sticht seinerseits Connor Brown heraus. Er ist mit zwei Goals und zwei Assists gleich bei vier der sechs Leafs-Treffern beteiligt. Zuvor skorte er diese Saison in 16 Partien total nur drei Punkte.

Erfolgreich ist auch Flyers-Verteidiger Mark Streit. Er haut den Puck beim 5:2-Auswärtsssieg in Winnipeg in der 33. Minute von der blauen Linie ins Netz – Streits viertes Saisongoal. (rib)

So liefs den anderen Schweizern
Ottawa – Nashville 1:5
Josi – 24:30 Minuten Eiszeit, +3-Bilanz
Weber – 12:30 Min. Eiszeit, 0-Bilanz

Minnesota – Boston 1:0
Niederreiter – 12:50 Min. Eiszeit, 0-Bilanz

Vancouver – Arizona 3:2 n.V.
Bärtschi – 17:43 Min Eiszeit, 0-Bilanz
Sbisa – 17:31 Min. Eiszeit, 0-Bilanz

Publiziert am 18.11.2016 | Aktualisiert am 18.11.2016
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden