Hischier mit den nächsten Highlights Vermin und Tampa stoppen Calgary

Mit Joel Vermin steht in der Nacht auf Donnerstag in der NHL nur ein ein Schweizer im Einsatz.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Josi nach 7. Hirnerschütterung «Ich sollte nächste Woche aufs Eis...
2 Churer trifft doppelt Grosse Nino-Show bei Minnesota-Sieg
3 Pleite gegen Penguins Montreal hilft auch Andrighetto-Streich nichts

Eishockey

Immer informiert - Abonnieren Sie den BLICK Sport Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK Sport News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Newsletter erhalten?
teilen
teilen
2 shares
Fehler
Melden

Sechs Spiele hintereinander haben die Calgary Flames zuletzt gewonnen – jetzt werden sie von Tampa Bay gestoppt. 6:3 gewinnt das Team aus Florida im hohen Norden.

Unter den Siegern ist mit Joel Vermin auch ein Schweizer. Der 24-Jährige kommt bei den Lightning 13:52 Minuten zum Einsatz und weist nach 60 Minuten eine neutrale Bilanz auf.

Nach anfänglichem Rückstand ist es Brian Boyle, der Tampa mit seinem Doppelpack auf die Siegesstrasse bringt.

Was Vermin vor dem Spiel bei den Flames zu sagen hatte, sehen Sie übrigens hier:

 

Den zehnten Sieg in Serie gibts für die Philadelphia Flyers. Das Team des verletzten Mark Streit gewinnt bei Colorado mit 4:3.

Mit dem gleichen Resultat gewinnt San Jose bei Ottawa und Pittsburgh nach Verlängerung gegen Boston.

Hischier im Dauerhoch

Good News gibts für unser Top-Talent Nico Hischier. Der 17-jährige Walliser ist fürs All-Star-Spiel der Canadian Hockey League (CHL) aufgeboten worden. Der Stürmer der Halifax Mooseheads ist einer von 40 Spielern, die am 30. Januar in Quebec auflaufen dürfen.

Ein weiterer Erfolg für Hischier, der nach dem Sieg bei den Oberwalliser Sports Awards am Mittwochabend auch bei den Walliser Sportverdiensten in der Kategorie Nachwuchs abräumt. (fan)

Publiziert am 15.12.2016 | Aktualisiert am 17.12.2016
teilen
teilen
2 shares
Fehler
Melden