Die 9 Tore jetzt im Video Lausanne nimmt zwei Punkte aus Kloten nach Hause

Immer informiert - Abonnieren Sie den BLICK Sport Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK Sport News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Newsletter erhalten?

Top 3

1 Transferhammer in der NLA Luca Cunti zu Lugano!
2 Captain mit Hattrick Fribourg auf dem Sprung(er) in die Halbfinals
3 Nullnummer in der Champions League ZSC beisst auf Granit

NLA Schweiz

Platz Mannschaft SP Tore Punkte
1 ZSC Lions 30 97:72 60
2 SC Bern 28 86:63 59
3 EV Zug 28 87:63 57
4 Lausanne HC 29 90:76 48
5 EHC Biel 30 90:84 44
6 EHC Kloten 28 93:90 41
7 HC Davos 29 86:84 41
8 HC Lugano 30 84:102 39
9 Genf-Servette HC 29 71:84 38
10 SCL Tigers 29 69:87 36
11 HC Fribourg-Gottéron 28 70:95 30
12 HC Ambri-Piotta 30 70:93 29

Eishockey

teilen
teilen
0 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden
Publiziert am 18.10.2016 | Aktualisiert am 07.12.2016

1 Kommentare
  • Max  Siegel aus Neerach
    19.10.2016
    Es ist ein eigentlicher Skandal dass die Schiedsrichterkommission einen jungen Schiri mit erst einem Spiel in der NLA an diesen Match entsendete. Zudem ist sein Stammclub der "Lausanne HC" und so verwundert es nicht, dass er laufend kuriose Entscheide gegen Kloten pfiff, wie beispielsweise die 5 Minutenstrafe gegen Hollenstein kurz vor Ende des Spiels.