Dieser Frei-Treffer würde jetzt nicht mehr zählen

Alex Frei erzielt im Vorrundenspiel der WM 2006 das 2:0 gegen Südkorea. Der Treffer wird gegeben, obwohl Frei im Offside steht. Grund: Der Pass wird von einem Südkoreaner abgelenkt. Mit der neuen Regel würde dieses Tor nicht mehr zählen.

Immer informiert - Abonnieren Sie den BLICK Sport Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK Sport News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Newsletter erhalten?

Top 3

1 Reaktion auf Lauda-Kritik Weltmeister Rosberg schlägt zurück
2 Das geht unter die Haut Schwester von Chape-Goalie trauert mit Tattoo...
3 Das kann ja heiter werden König Hamilton warnt Rosberg-Nachfolger

Sport

teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden