Services

Maurer greift in Service-public-Debatte ein: «Das ist gerecht!»
Maurer greift in Service-public-Debatte ein «Das ist gerecht!»

Bundesrat Ueli Maurer warnt vor der Service-public-Initiative. Dass die Manager von SBB, Post und Co. mehr verdienen als ein Bundesrat, stört ihn überhaupt nicht. Er wolle keine billigen Chefs, die nichts leisten.

Politik· Video

Pro und Kontra: Wie viel Wille und Disziplin brauchts?
Pro und Kontra Wie viel Wille und Disziplin brauchts?

Seit dem Marshmallow-Test gelten Willensstärke und Selbstdisziplin als Voraussetzungen für ein erfolgreiches Leben. Pro und Kontra einer aktuellen Debatte.

Wissen·vor 8 Minuten

Chronische Entzündungen: Das müssen Sie über den inneren Brand wissen
Chronische Entzündungen Das müssen Sie über den inneren Brand wissen

Sie verursachen kaum Schmerzen, nur unklare Beschwerden. Trotzdem sollten chronische Entzündungen schnell behandelt werden, sie sind gefährlich.

Medizin

Manifesta 11 in Zürich: Wie viel Kunst gibts fürs Geld?
Manifesta 11 in Zürich Wie viel Kunst gibts fürs Geld?

Was tun Menschen für Geld? Alles, so die landläufige Meinung. Auch der internationale Kunstevent Manifesta 11 in Zürich gibt keine neuen Antworten. Aber man sieht, wie viel Kunst es gibt fürs Geld.

Life· Bildergalerie

Selbstfahrender Audi A7: Mit Jack auf der Autobahn
Selbstfahrender Audi A7 Mit Jack auf der Autobahn

Im Herbst 2014 sorgte das Audi RS 7-Forschungsfahrzeug «Bobby» für Schlagzeilen, als es ohne Mensch an Bord im Renntempo eine Runde über den Hockenheimring fegte. Nun kann der weiterentwickelte «Jack» gar völlig alleine auf der Autobahn fahren. SonntagsBlick fuhr mit.

News & Trends

Die Fifa kommt nach Blatters Abgang nicht zur Ruhe: Wollte Infantino seinen Gegner wegkaufen?
Die Fifa kommt nach Blatters Abgang nicht zur Ruhe Wollte Infantino seinen Gegner wegkaufen?

Schön ist die Geschichte nicht, die derzeit die Runde macht. Sie handelt von der Fifa, von viel Geld, von einer Zeit, die im Weltfussballverband längst vorbei sein sollte. Wer sie erzählt, redet hinter vorgehaltener Hand. Trotz Abgang von Sepp Blatter kommt der Weltfussballverband nicht zur Ruhe.

Schweiz· Video

Thomas Meyer zu Lebensfragen: «Wir gehen weit, um recht zu bekommen»
Thomas Meyer zu Lebensfragen «Wir gehen weit, um recht zu bekommen»

Ich stehe total auf Ländler. Meine urbanen Freunde verspotten mich deshalb ständig.

Ratgeber

SonntagsFrage

Macht sich die SVP mit diesem Video unglaubwürdig?

Abstimmen Zum Artikel

Bildergalerien

9
14
30
41
45
4
9
Nächster Jackpot: 41'000'000
5
6
13
18
29
37
2
Nächster Jackpot: 12'500'000