Im Rahmen von BLICK-Tipps werden kommerzielle Angebote von Partnern vorgestellt, an deren Verkauf Ringier eine Umsatzbeteiligung erhält. Beiträge in der Rubrik BLICK-Tipps sind kein redaktioneller Inhalt.

BLICK-Tipp: Eskimo Feeling erleben Übernachtungen im Iglu haben Hochkonjunktur

Jetzt im Winter können die eisigen Nächte zu einem romantischen Abenteuer werden. Nämlich dann, wenn man in einen Schlafsack eingehüllt auf dem Berg in einem Iglu übernachtet.

Iglu play

Eine Nacht in einem Iglu zu verbringen ist ein Abenteuer für Gross und Klein!

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Tolle Angebote! Die Weintipps der Woche mit Rabatten für Sie
2 Bis zu 30 Prozent sparen! Das müssen Sie über die Super-Rebe Primitivo...
3 Ratgeber Vorsätze Vorsätze umsetzen: Die zweite Woche

Abo / Werbung

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Woher stammt das Iglu?

Das Iglu ist ein Haus aus Schnee und diente den Eskimos, die eine indigene Bevölkerung im nördlichen Polargebiet sind, als Behausung. Es ist eine einfache und schnell errichtete Unterkunft, die von den Eskimos als Wohnung genutzt wurde. Seit den 1950er-Jahren haben die Iglus jedoch ausgedient und die Eskimos leben in Siedlungshäusern und Holzhütten. Dennoch haben die traditionellen Häuser ihren Charme behalten.

Warum halten Iglus warm?

Man kann sich kaum vorstellen, dass es in einem Iglu warm ist. Doch es funktioniert, denn die Wände des Iglus, die aus Schnee und Eis bestehen, schützen das Innere vor Kälte und Wind. Besonders der Schnee isoliert das Haus und hält die Raumtemperatur bei etwa null Grad. Bis zu einer Temperatur von 5 Grad bleibt das Iglu stabil und beginnt nicht zu schmelzen.

Übernachten in einem Iglu

Immer mehr Orten, die in den Bergen liegen und sichere Schneeverhältnisse haben, errichten Iglu-Dörfer, die auch als Hotels genutzt werden. Man sollte ein wenig kälteresistent sein, wenn man eine Nacht im Iglu verbringen möchte. Das Erlebnis ist nicht nur etwas für Personen, die Romantik lieben, auch für ein Kind ist eine solche abenteuerliche Übernachtung ein Event.

Iglu-Übernachtungen in der Schweiz

Wie wäre es zur Einstimmung in das Eskimo Feeling mit einem Gutschein für einen Fondueplausch im Iglu, der sowohl in Davos-Klosters, Engelberg, Gstaad als auch in Zermatt eingelöst werden kann? In der Schweiz gibt es natürlich auch zahlreiche Angebote, in einem Iglu zu übernachten. Beispielsweise können Sie nach einer Wanderung im Unterengadin im Holz-Iglu schlafen. Romantisch wird es im Emmental, wo eine Übernachtung im Romantik-Iglu inklusive Wellness auf Sie wartet. Ein absolutes Highlight ist sicherlich die Übernachtung im Iglu in Davos inklusive einem Gleitschirm-Tandemflug durch die Berge am Folgetag.

Publiziert am 01.01.2017 | Aktualisiert am 02.01.2017

Iglu-Übernachtung in Tirol

Verbringen Sie Iglu-Romantik in Tirol mit 20 Prozent Rabatt.

Im Rahmen von BLICK-Tipps werden kommerzielle Angebote von Partnern vorgestellt, an deren Verkauf Ringier eine Umsatzbeteiligung erhält. Beiträge in der Rubrik BLICK-Tipps sind kein redaktioneller Inhalt.

teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden