Im Rahmen von BLICK-Tipps werden kommerzielle Angebote von Partnern vorgestellt, an deren Verkauf Ringier eine Umsatzbeteiligung erhält. Beiträge in der Rubrik BLICK-Tipps sind kein redaktioneller Inhalt.

BLICK-Tipp: Bodegas Salentein Premium-Weine zum Hammerpreis

Salentein ist aus einem »Who-is-who« südamerikanischer Bodegas nicht wegzudenken. Einer der bedeutendsten Weinproduzenten Argentiniens, dessen Weine sich nicht vor herausragenden Kritiken retten können. Hier bestellen Sie die noblen Tropfen zum kleinstmöglichen Preis.

Bodega Sallentein, winery and vineyard, Uco Valley, Mendoza, Argentina play

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Beste Qualität zum besten Preis Diese Weine lieben die Star-Tester!
2 Tolle Angebote! Die Weintipps der Woche mit Rabatten für Sie
3 Bis zu 30 Prozent sparen! Das müssen Sie über die Super-Rebe...

Abo / Werbung

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Gerade einmal etwas mehr als 20 Jahre ist es her, als der holländische Weinpionier Meindert Pon die Bodegas Salentein im argentinischen Vale de Uco gründete. Rund 100 Kilometer südlich der Stadt Mendoza, am Fusse der Anden, liegen gut 700 Hektare unter Reben. Die Anbauflächen reichen von 900 bis 1'700 Meter über dem Meeresspiegel.

Schon acht Jahre nach der Gründung erlangte Salentein zum ersten Mal Weltruhm. So ging der Titel »Argentinian Winery of the Year« der »Wine&Spirit Competition« in London an den südamerikanischen Neuling. Doch das war nur der Anfang einer Erfolgsstory, die ihresgleichen sucht.

Meisterwerke von José Galante

In den ersten 15 Jahren war Laureano Gomez, in der argentinischen Weinwelt kein Unbekannter, für die Vinifizierung der grossartigen Weine verantwortlich. Als 2010 dann ein Wechsel angekündigt wurde, sahen das viele zunächst kritisch. Allerdings nur bis der Nachfolger bekannt wurde. Mit José Galante konnte nun einer der prominentesten und besten Winemaker Südamerikas für die leitende Position gewonnen werden.

Jetzt die Weine von Salentein bei Weinclub.com entdecken und sparen

Seither begeistern seine Weine den ganzen Planeten. Allen voran der Salentein Primus Malbec. Ein Wein, der schon längst zur Ikone gereift ist. Aber auch der Numina Gran Corte und Co. lassen die Kritiker verstummen. Das Beste: Bei Weinclub.com sparen Sie nun bis zu 30 Prozent auf ausgewählte Weine des Guts.

Unsere drei Lieblinge und ihre Tasting Notes

blick-013-intext1.jpg play
Weinclub

Salentein Primus Malbec 2013

Ein Wein, wie eine Ikone - Der Primus Malbec ist das Aushängeschild des argentinischen Paradeerzeugers Salentein. Während die meisten Weine des Guts aus dem Anbaugebiet in Mendoza erschwingliche Alltagsweine im besten Preis-Genuss-Verhältnis sind, spielt dieser Malbec in der Eliteliga mit. Einen Vorgeschmack auf die Begründung liefert schon das Bouquet.

In der Nase begegnen die typischen Anklänge der Traube nach roten und schwarzen Beerenfrüchten. Der Fruchtkern ist dabei sehr üppig und stellt seine Intensität auch am Gaumen unter Beweis. Ausserdem wird die Nase von einer leichten Pfeffernote bezirzt, die dem Wein eine herrliche Würze verleiht. Das Finale ist wunderbar ausgewogen und von grosser Länge. Vor allem zu Gegrilltem ein absoluter Hochgenuss. Der liebste Duettpartner ist ein saftiges Rinderhüftsteak aus der Heimat des Weins.

Bestellen Sie den Salentein Primus Malbec 2013 jetzt und sparen Sie 30 Prozent

 

 

Salentein Numina Gran Corte 2014

Ein Muss für alle, die kraftvolle Rotweine aus der Neuen Welt schätzen. Die Cuvée aus 85 Prozent Malbec und 15 Prozent Merlot vereint die besten Eigenschaften der beiden Rebsorten. Nach einer 16-monatigen Reife in erst- und zweitbelegten französischen Barriques zeigt sich der Wein mit einer pechschwarzen Farbe mit violetten Reflexen.

Er präsentiert üppige Aromen von reifen Pflaumen, Cassis, Blaubeeren, Brombeeren und Maulbeeren, begleitet von etwas Pfeffer, Vanille, Gewürznelken, Veilchen sowie Anklänge von Leder und Zedernholz. Im Mund trumpft er auf mit feinen fruchtigen Noten, würzigen Akzenten, gut eingebundenen Tanninen und stattlicher Länge. Ein kraftvoller, konzentrierter Wein mit guter Lagerfähigkeit. Der Numina ist ein sehr bemerkenswertes Beispiel für die fruchtige Üppigkeit und die kräftige Struktur, die Topweine aus Südamerika auszeichnen. Ein stattlicher Begleiter vor allem zu kräftigen Fleischgerichten wie Lamm und Steaks, der aber auch Wild nicht verschmäht.

Bestellen Sie den Salentein Numina Gran Corte 2014 jetzt und sparen Sie 25 Prozent

blick-013-intext3.jpg play
Weinclub

Salentein Killka Malbec 2014

Das Weingut Salentein hat es sich zur Aufgabe gemacht qualitativ hoch anspruchsvolle Premiumweine mit einer jugendlichen Persönlichkeit und trotzdem vollem Charakter auszubauen. In Bezug auf den Killka Malbec ist die Mission, wie bei vielen anderen Erzeugnissen des renommierten Weinmachers, in vollen Zügen geglückt. Acht Monate im Barrique verliehen dem Wein einen harmonischen und seidigen Gerbstoff, der vor allem im Finale deutlich zum Tragen kommt.

Doch schon in der Nase macht sich die betörende Aromatik des Südamerikaners bemerkbar. Temperamentvoll bestimmen die Aromen von frischen Pflaumen und Brombeeren das Bouquet, das auch von den Anklängen des Eichenfasses assembliert wird. Im Mund dann immer mehr Vanille und ein sanftes und rundes Antlitz. Zu deftigem Essen, wie zum Beispiel argentinischem Rindersteak vom Grill, ein absoluter Hochgenuss mit Erlebnisgarantie. In dieser Preisklasse ist so etwas nicht einfach zu finden.

Bestellen Sie den Salentein Killka Malbec 2014 jetzt und sparen Sie 10 Prozent

  Publiziert am 07.11.2016 | Aktualisiert am 13.11.2016

Hier bestellen Sie den Primus Malbec

Jetzt den legendären Primus Malbec für nur CHF 37.- bestellen

Im Rahmen von BLICK-Tipps werden kommerzielle Angebote von Partnern vorgestellt, an deren Verkauf Ringier eine Umsatzbeteiligung erhält. Beiträge in der Rubrik BLICK-Tipps sind kein redaktioneller Inhalt.

teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden