Schummeln statt hungern Tricksen Sie die Kilos aus!

Abnehmen ohne Kalorienzählen – so gehts.

  play
Macht satt: ein Milchkaffee auf leeren Magen. Thinkstock

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Wenn ich gar keinen TV habe Muss ich so oder so Billag-Gebühren zahlen?
2 Mit Skifahren Kalorien loswerden So lange dauerts bei Bratwurst & Pommes
3 Fux über Sex «Ich möchte spontanen Sex»

Ratgeber

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
15 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden

1. Das richtige Glas
Alkohol ist eine Kalorienbombe! Wer Wein in ein hohes, schlankes Glas füllt, trinkt weniger als aus einem grosse Schwenker. Mindert auch den Kater.

2. Versteckis spielen
Knabberzeug nicht offen herumliegen lassen. Chips und Schoggi im Keller oder an einer schwer erreichbaren Stelle in der Küche verstecken!

3. Weniger ist weniger
Kleinere Teller mit nur 25 Zentimeter Durchmesser verwenden. Darauf hat automatisch weniger Essen Platz.

4. Farbenlehre
Sogar die Farbe der Teller hat einen Einfluss: Je ähnlicher die Farbe von Gericht und Teller sind, desto mehr wird geschöpft. Darum auf Nummer sicher gehen und weisse Teller benutzen.

5. Der Kaffee-Trick
Ein Milchkaffee auf leeren Magen wirkt sättigend und dämmt den Heiss­hunger auf Gipfeli von zwei auf eines.

6. Die Gefahr verbannen
Oft schöpft man sich gedankenlos nach – erst recht, wenn man dazu nicht aufstehen muss. Lassen Sie also nur kalorienarmes Essen wie Salat und Gemüse auf dem Tisch stehen. Pasta- und Dessert-Supplement warten in der Küche.

7. Kein Sport
Um ein Kilo Fett loszuwerden, muss ein Mann während sechs Tagen auf die Hälfte des normalen Tagesbedarfs (2400 Kalorien) verzichten. Mit Sport geht das nur, wenn er 90 Kilometer rennt. Weniger essen führt schneller ans Ziel.

8. Unbequeme Küche
Sitzgelegenheiten beim Kühlschrank stellen Diätwillige auf die Probe. Also weg mit dem Barhocker!

Publiziert am 19.01.2015 | Aktualisiert am 19.01.2015
teilen
teilen
15 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden

2 Kommentare
  • Erika  Gerber , via Facebook 20.01.2015
    7. Kein Sport,wie bitte.Muskeln aufbauen verbraucht mehr Kalorien.Einmal selber beim Sport und dann verbrauchen Muskeln mehr Kalorien.
  • Tom  Schweizer 19.01.2015
    Kein Sport, gefährliche Aussage. Klar ist das grundsätzlich korrekt, aber sehr ungesund. Ausserdem gilt: Wer nur mit Essen abnimmt, bekommt den klassischen Schlabberlook. Die Haut hängt, der Körper verliert seine Form. Sieht vielleicht gut aus wenn man angezogen ist. Aber bereits im Bikini sieht das SCHRECKLICH aus.