Fux über Sex «Wie wird Sex als Frau sein?»

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Fux über Sex «Ich möchte spontanen Sex»
2 Fux über Sex «Ich fühle mich zu wenig männlich»
3 Fux über Sex «Warum hat er mich geblockt?»

Fux über Sex

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
31 shares
Fehler
Melden

Ich bin eine Transsexuelle, die vor dem letzten Schritt zu einer geschlechtsangleichenden Operation (GaOP) steht. Mich beschäftigt es, wie nachher der Sex mit einem Mann sein wird. Leider kenne ich nur Personen, die nach der GaOP einen weiblichen Partner hatten und klassischer Sex nie ein Thema war. Wie fühlt es sich an? Ist das ähnlich wie bei einer biologischen Frau? Ich möchte diese OP unbedingt. Aber ich wünsche mir halt, dass mein Partner keinen grossen Unterschied zu einer richtigen Frau merkt. Samantha

Liebe Samantha

Zu beschreiben, wie sich Sex ­anfühlt, ist ein bisschen, als ob man beschreiben müsste, wie Rot aussieht oder wie Wasser schmeckt. Nicht nur, dass Sinneserfahrungen schwer in Worte zu fassen sind. Jede Person erlebt diese Dinge anders.

Viele Transsexuelle sehen die GaOP als Abschluss ihrer Verwandlung zum richtigen Geschlecht. Sie soll der Schnitt sein – was als Bild ja schon bezeichnend ist –, um das alte Leben ein für alle Mal hinter sich zu lassen. Realistischerweise ist die GaOP aber nur ein weiterer Schritt auf einer Reise, die noch lange andauern wird. Dein Körper wird heilen müssen, Nerven müssen sich neu vernetzen. Du musst herausfinden, welche Berührungen für dich und deinen Partner schön sind und was überhaupt möglich ist.

Du musst akzeptieren, dass viel Ungewisses vor dir liegt und dass es keine Garantien gibt. Je offener du annehmen kannst, was kommt, desto leichter wird es dir fallen, das Beste daraus zu machen. Dabei kannst du dich begleiten lassen, von Profis, von Menschen, die einen ähnlichen Weg gegangen sind, zum Beispiel über das Transgender Network Schweiz. Trotz allem wirst du in gewissen Dingen allein sein. Allein, wenn man es etwas negativ betrachtet. Einzigartig, wenn man es positiv beschreiben will.

Publiziert am 26.01.2015 | Aktualisiert am 27.01.2015
teilen
teilen
31 shares
Fehler
Melden