Fux über Sex «Sie will keinen Sex vor der Ehe»

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Fux über Sex «Sie hat zu wenig Zeit für mich»
2 Fux über Sex «Ich möchte spontanen Sex»
3 Fux über Sex «Ich fühle mich zu wenig männlich»

Fux über Sex

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
15 shares
Fehler
Melden

In den letzten Monaten hat sich zwischen mir (31) und einer Kollegin (29) eine Beziehung mit intensiven Gefühlen entwickelt. Weil wir noch immer keinen Sex hatten, habe ich sie gestern endlich darauf angesprochen. Dann kam der Hammer: Sie will keinen Sex vor der Ehe! Ich denke zwar auch, dass Sex nicht das Einzige ist, was zählt, aber ich weiss nicht, ob ich das kann. Was soll ich denn jetzt machen? Silvan

Lieber Silvan

Eine Ansage wie «Keinen Sex vor der Ehe» dürfte die meisten Menschen erst einmal etwas verunsichern. Für eine Entscheidung ist es aber definitiv noch zu früh. Denn eine Beziehung sollte man nicht über Nacht beerdigen. Wenn du erst gestern Abend von der Einstellung deiner Freundin erfahren hast, fehlen dir schlicht und einfach die Informationen, um zu wissen, auf was du dich einlassen würdest. In der Praxis gibt es nämlich grosse Unterschiede, was «kein Sex vor der Ehe» für die betreffende Person überhaupt bedeutet.

Manche Paare leben eine überraschend vielseitige Sexualität, in der einfach der klassische Geschlechtsverkehr nicht vorkommt. Andere sind wesentlich strenger und verzichten fast gänzlich auf Körperlichkeiten. Bitte lass dir möglichst bald von deiner neuen Freundin erklären, was genau sie sich vorstellt und lass dir vor allem auch erklären, warum sie sich für diesen Weg entschieden hat.

In einer Beziehung sehr früh von vermeintlich unvereinbaren Wünschen zu erfahren, mag ein harter Schlag sein. Es hat aber auch sein Gutes, wenn ein Paar sich nicht um Grundsatzdiskussionen drücken kann. Viele ignorieren nämlich vor lauter Verliebtheit unbequeme Themen oder Unterschiede viel zu lange. Dafür platzt dann die Blase einfach später, wenn man schon sehr verbunden ist.

Da deine Freundin eine so andere Sichtweise auf Sexua­lität hat, hast du die Chance, ­­­­viel über deine eigene Einstellung zu erfahren. Redet ausgiebig über die Sache, statt einen Prinzipien­entscheid zu fällen.

Publiziert am 20.10.2015 | Aktualisiert am 21.10.2015
teilen
teilen
15 shares
Fehler
Melden
Caroline Fux Vignette
Caroline Fux auf Facebook
Blick.ch-Sexberaterin Caroline Fux. play
Blick.ch-Sexberaterin Caroline Fux. Geri Born

TOP-VIDEOS