Fux über Sex «Sie fühlt sich zu dick für Sex»

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Fux über Sex «Sie hängt an ihrer Ex»
2 Fux über Sex «Warum gerate ich immer an verheiratete Männer?»
3 Fux über Sex «Meine Freundin will Sex mit anderen Männern»

Fux über Sex

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
19 shares
Fehler
Melden

Ich (23) und meine Partnerin erwarten in ein paar Wochen unser erstes Kind. Sie denkt, sie habe zu viel zugenommen, sei dick, und findet sich selbst nicht mehr attraktiv. Sie will deshalb nicht mehr mit mir schlafen, obwohl ich sie immer wunderschön finde. Was kann ich machen, damit sie sich wieder erotisch und schön findet? Leon

 

Lieber Leon

Mit der Schwangerschaft macht deine Freundin gerade eine ziemlich krasse Erfahrung durch. Manche Frauen fühlen sich dabei besonders weiblich und sexy. Manche fühlen sich eher wie ein gestrandeter Wal, was nicht sehr lustfördernd ist.

Mit jemandem zu schlafen, wenn man sich selber gerade nicht mag und sich nicht wohlfühlt, ist schwierig. Viel tun kannst du auf die Schnelle leider nicht, da sich die Wahrnehmung deiner Freundin nicht mit ein paar Komplimenten oder rationalen Argumenten umkrempeln lässt. Und es zählt nicht nur deine Wahrnehmung, für sie ist ihre eigene stärker.

Vielleicht gehört deine Freundin auch zu den Frauen, die in den letzten Schwangerschaftswochen grundsätzlich keinen Sex mehr haben möchten. Einige haben trotz Entwarnung vom Arzt Angst, dass Sex dem Baby schadet. Andere fühlen sich vom kleinen Menschen in ihrem Bauch irgendwie beobachtet. Wieder andere haben schlicht Angst vor dem neuen Lebensabschnitt und verlieren deshalb die Lust.

Sprecht darüber, welche Form von Körperlichkeit und Nähe ihr abgesehen von Geschlechtsverkehr sonst geniessen könntet. Vermutlich musst du für den Moment auch einfach eine gewisse Durststrecke akzeptieren. Und die könnte dann nach der Geburt noch eine Weile weitergehen. Deine Freundin wird Zeit brauchen, um sich von der Geburt zu erholen, und ihr beide müsst euch im neuen Familienalltag erst ein bisschen zurechtfinden.

Publiziert am 29.05.2015 | Aktualisiert am 30.05.2015
teilen
teilen
19 shares
Fehler
Melden