Fux über Sex «Sein Geld setzt mich unter Druck»

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Fux über Sex «Sie hat zu wenig Zeit für mich»
2 Fux über Sex «Betrügt mich mein Freund?»
3 Fux über Sex «Ich möchte spontanen Sex»

Fux über Sex

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
18 shares
Fehler
Melden

Mein Freund (34) verdient deutlich mehr als ich (29). Zuerst dachte ich, dass da nichts dabei ist, weil er in Sachen Finanzen sehr entspannt ist. Aber ich fühle mich deshalb zunehmend unter Druck. Einerseits kann ich mir viele Dinge nicht leisten, die für ihn kein Problem sind. Andererseits fühle ich mich irgendwie minderwertig, als ob ich ihm nichts bieten könnte. Ich möchte nicht, dass er immer alles zahlt oder dass etwas wie Geld unsere schöne Beziehung vergiftet.  Nadine
 

Liebe Nadine

Zuerst musst du analysieren, wie der Druck genau entsteht, den du fühlst. Geht er von deinem Freund, seinem Verhalten und seinen Einstellungen aus? Oder bist doch eher du diejenige, die dir selber das Leben schwer macht?

Vielleicht ist sich dein Freund nicht bewusst, dass er durch seinen hohen Lebensstandard indirekt die Kosten für dich hochtreibt. Beispielsweise, wenn ihr kostspielige Hobbys habt oder teure Lokale besucht, die deine Möglichkeiten eigentlich übersteigen. Da hilft nur, dich abzugrenzen und dass du nur das übernimmst, was drinliegt.

Lade deinen Freund nur zu Dingen ein, die du gewählt hast. Oft geht es nicht darum, dass alles 50:50 aufgehen muss. Die Geste, dass auch du ihn mal einlädst, ist entscheidend.

Sag deinem Freund, dass dir das Thema Geld auf dem Magen liegt. Diskutiert, ob euch ein gemeinsames Konto helfen könnte, auf das ihr nach einem einkommensabhängigen Verteilschlüssel einzahlt. Und sag deinem Freund konkret, wenn dich etwas finanziell überfordert.

Was dein Minderwertigkeitsgefühl angeht, so musst du vielleicht deinen Wertekatalog hinterfragen. Überleg mal, was du alles in die Partnerschaft einbringst, das sich nicht mit Geld beziffern lässt. Gibst du diesen Dingen auch genügend Gewicht? Soziale Kompetenzen können eine Beziehung mehr prägen als ein Kontostand.

Publiziert am 21.09.2015 | Aktualisiert am 22.09.2015
teilen
teilen
18 shares
Fehler
Melden
Caroline Fux Vignette
Caroline Fux auf Facebook
Blick.ch-Sexberaterin Caroline Fux. play
Blick.ch-Sexberaterin Caroline Fux. Geri Born

TOP-VIDEOS