Fux über Sex «Muss er den ersten Schritt machen?»

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Fux über Sex «Ich fühle mich zu wenig männlich»
2 Fux über Sex «Warum hat er mich geblockt?»
3 Fux über Sex «Sie hängt an ihrer Ex»

Fux über Sex

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
21 shares
Fehler
Melden

Ich (18) habe mich vor ein paar Monaten in meinen Arbeitskollegen (22) verliebt. Wir sehen uns nur immer bei der Arbeit, und dort lässt er sich nicht anmerken, dass er auch etwas für mich empfinden würde. Wir können sehr gut miteinander reden, aber ich traue mich nicht, ihn auf meine Gefühle ihm gegenüber anzusprechen. Ich habe Angst, dass ich zurückgewiesen werden könnte. Ich finde es auch speziell, ihn im Büro darauf anzusprechen. Es hat ja nichts mit der Arbeit zu tun. Was kann ich tun? Muss der Mann immer den ersten Schritt machen? Annabelle

Liebe Annabelle

Der Mann muss definitiv nicht immer den ersten Schritt machen. Viele Männer wünschen sich sogar ganz konkret, dass beim Flirten auch mal die Frau das Zepter in die Hand nimmt. Man sollte sich beim Kennenlernen nicht zu sehr von fixen Regeln einschüchtern lassen. Wichtig ist einfach, dass man darauf achtet, dass der Einsatz für eine Beziehung nicht ständig vom Gleichen kommt.

Es lohnt sich, sich im Leben mutig und von ganzem Herzen für sein Glück einzusetzen. Denn auch in der Liebe gilt: Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Und wer lernt, dass auch nach einem Nein die Welt nicht untergeht, kann Flirten besser als etwas Spielerisches sehen.

Trotzdem ist es wichtig, dass du sachte anfängst. Dein Bauchgefühl, dass Liebe und Arbeit nur bedingt zusammenpassen, ist absolut richtig. Bevor du an eine Beziehung denken kannst, musst du klären, ob dieser Mann überhaupt Lust auf privaten Kontakt hat. Frag ihn, ob er mal etwas trinken kommt und schau dann, ob ihr auch im privaten Kontext harmoniert.

Auch wenn es gut läuft, musst dir eines klar sein: Je näher ihr zusammenarbeitet, desto grösser ist das Risiko, dass eine schiefgelaufene Beziehung zum Problem wird.

Publiziert am 14.09.2015 | Aktualisiert am 14.09.2015
teilen
teilen
21 shares
Fehler
Melden
Caroline Fux Vignette
Caroline Fux auf Facebook
Blick.ch-Sexberaterin Caroline Fux. play
Blick.ch-Sexberaterin Caroline Fux. Geri Born

TOP-VIDEOS