Fux über Sex «Mich anzufassen, fand ich eklig»

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Fux über Sex «Sie hat zu wenig Zeit für mich»
2 Fux über Sex «Ich möchte spontanen Sex»
3 Fux über Sex «Ich fühle mich zu wenig männlich»

Fux über Sex

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
19 shares
Fehler
Melden

Ich (39) konnte mich von klein auf noch nie selber anfassen, also befriedigen. Ich fand das eklig, und auch Sexfilme haben mich sehr abgestossen. Beim Sex mit meinem Ex-Mann hatte ich nie einen Orgasmus. Seit ich einen Partner habe, läuft es besser und ich komme auch. Wenn mein Freund länger weg ist, schaue ich mir am Com­puter manchmal Filme an, wie sich Männer einen runterholen. Dazu habe ich einen Orgasmus. Mein Partner weiss nichts davon, und ich möchte es ihm auch nicht sagen. Er kommt aber bestimmt nicht zu kurz. Monique

Liebe Monique

Leider haben längst nicht alle Menschen einen einfachen Start in ihre Sexualität. Gerade Frauen berichten immer wieder, dass sie Positivität und Lust in diesem Lebensbereich erst lernen oder sich sogar erkämpfen mussten. Und dass sich erst nach dem Ende einer langen Beziehung der Knoten gelöst hat.

Bei dir scheint sich in den letzten Jahren einiges getan zu haben. Du bist dabei, dich, deinen Körper und deine Sexualität zu entdecken. Hör nicht auf damit. Denn genauso wie du dich veränderst, verändert sich auch deine Sexualität.

Auf deiner ganz persönlichen Reise wirst du die eine oder andere Überraschung erleben. So formulierst du zwar keine konkrete Frage, aber du lässt durchblicken, dass es dich verunsichert, dass dir Pornos nun Lust machen, während du früher nur Ekel empfunden hast.

Lass dich von dieser Verän­derung nicht einschüchtern. Es klingt so, als ob du eine gute Balance gefunden hast zwischen deiner Solo- und deiner Paarsexualität. Auch Pornos haben in einem schönen Sex­leben Platz, solange man es mit der Dosis nicht übertreibt und auch sonst Inspirationen findet.

Befreie dich vom Anspruch, alles mit deinem Partner teilen zu müssen. Manchmal ist es gut, ein Geheimnis zu haben, das man einfach für sich geniessen kann.

Publiziert am 25.09.2015 | Aktualisiert am 25.09.2015
teilen
teilen
19 shares
Fehler
Melden
Caroline Fux Vignette
Caroline Fux auf Facebook
Blick.ch-Sexberaterin Caroline Fux. play
Blick.ch-Sexberaterin Caroline Fux. Geri Born

TOP-VIDEOS