Fux über Sex «Mein Penis ist plötzlich krumm»

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Fux über Sex «Sie hängt an ihrer Ex»
2 Fux über Sex «Warum hat er mich geblockt?»
3 Fux über Sex «Warum gerate ich immer an verheiratete Männer?»

Fux über Sex

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
2 shares
Fehler
Melden

Wegen einer Krebserkrankung musste ich vor fünf Jahren einige Behandlungen machen lassen, von der Bestrahlung bis zur Operation. Seither ist mein Penis im erigierten Zustand stark verkrümmt. Vor der Erkrankung hatten meine Frau und ich ein reges Sexleben. Jetzt schäme ich mich für meinen krummen Penis, und wir schlafen höchstens einmal pro Monat miteinander. Auch mein Gefühl beim Orgasmus ist nicht mehr so schön. Was soll ich tun? Georg
 

Lieber Georg

Nicht angeborene Penisverkrümmungen können verschiedene Ursachen haben. Manchmal ist eine Verletzung der Auslöser, manchmal eine Krankheit. Eine möglichst rasche Abklärung ist wichtig. Vereinbare also möglichst bald einen Arzttermin.

Leider findet sich oft keine klar identifizierbare Ursache für die Verkrümmung – was leider auch die Behandlung erschwert. Meistens beschränkt sich die Therapie darauf, eine Verstärkung der Krümmung zu stoppen und allfällige Schmerzen zu lindern. Eine operative Korrektur ist zwar möglich, aber riskant und sollte nur durchgeführt werden, wenn sie unumgänglich ist.

Es ist verständlich, dass du dich durch die Veränderung deines Penis sexuell gehemmt fühlst. Eine zentrale Frage ist aber, wie weit diese Einschränkung mechanisch bedingt ist, oder ob die Einschränkung vor allem durch deine Verunsicherung und Scham passiert.

Sehr oft kann auch mit einem stark verkrümmten Penis eine schöne, für beide Partner erfüllende Sexualität gelebt werden. Es könnte also auch einfach ein therapeutisches Ziel sein, dass du dich mit deinem Penis und deinem Körper wieder wohl fühlst und lernst, ihn so zu geniessen und zu gebrauchen, wie er nun eben ist. Wenn es dir gelingt, mit deinem Körper Frieden zu schliessen und deine Sexualität neu zu entdecken, fühlt sich vermutlich auch dein Orgasmus wieder erfüllender an.

Publiziert am 02.02.2016 | Aktualisiert am 03.02.2016
teilen
teilen
2 shares
Fehler
Melden