Fux über Sex «Ist es billig, ohne Slip auszugehen?»

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Fux über Sex «Sie hat zu wenig Zeit für mich»
2 Fux über Sex «Ich möchte spontanen Sex»
3 Fux über Sex «Ich fühle mich zu wenig männlich»

Fux über Sex

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
19 shares
Fehler
Melden

Meine Frau (39) ist eine wunderbare Person mit viel Klasse. Sie ist wirklich schön und sexy, und sie sieht viel jünger aus, als sie ist. Sie achtet sehr auf ihr Aus­sehen, trägt tolle Kleider, aus­gewählten Schmuck, schöne Schuhe. Wenn wir zusammen aus­gehen lässt sie manchmal das Höschen weg, was mich ex­trem anmacht. Sie sagt, dass sie sich gut und sexy dabei fühlt und man sieht es auch. Sie hat aber Angst, dass nur billige Frauen und Prostituierte die Unter­wäsche weglassen. Meine Partnerin und ich (48) möchten deine Meinung zu diesem Thema hören. Jules

Lieber Jules

Meine Meinung ist, dass ihr mehr auf euch hören solltet statt auf andere. Ihr habt etwas gefunden, was euch Spass macht und guttut und gleichzeitig niemanden belästigt. Setzt dieses Verhalten nicht fremden Bewertungen aus. Was nützen sie euch?

Das Bedürfnis, normal zu sein, ist menschlich. Genauso wie der Wunsch, in guter Gesellschaft zu sein oder nicht zu ­einer Gruppe zu zählen, zu der man nicht gehören will. Entsprechend ist es verständlich, dass ihr offiziell bestätigt haben möchtet, dass ihr nichts falsch macht. Oder vielleicht möchtet ihr hören, dass ihr sogar zu ­einer exklusiven oder mindestens grossen Gruppe gehört. Also ja: Ihr seid sicher nicht die Einzigen, die diesen Kick geniessen.

Vermutlich ist der Flirt mit dem Verruchten genau das, was euch bei euren Abenteuern überhaupt erst glücklich macht. Versucht also nicht, um jeden Preis euer Tun zu etwas Alltäglichem zu machen, wenn es gerade das nicht sein soll.

Und was deine ausgedehnte Lobeshymne auf deine Frau angeht: Ich hoffe, du erzählst sie ungebremst auch ihr. Denn sie ist schliesslich diejenige, die diese Dinge hören soll. Auch oder gerade wenn es um Dinge geht, bei denen sie ab und zu Zweifel hat. Lobe ihre Klasse also nicht bei mir, sondern lieber bei ihr.

Publiziert am 20.09.2015 | Aktualisiert am 21.09.2015
teilen
teilen
19 shares
Fehler
Melden
Caroline Fux Vignette
Caroline Fux auf Facebook
Blick.ch-Sexberaterin Caroline Fux. play
Blick.ch-Sexberaterin Caroline Fux. Geri Born

TOP-VIDEOS