Fux über Sex «Ich trage gern Frauenwäsche»

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Fux über Sex «Ich möchte spontanen Sex»
2 Fux über Sex «Ich fühle mich zu wenig männlich»
3 Fux über Sex «Warum hat er mich geblockt?»

Fux über Sex

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
21 shares
Fehler
Melden

Ich (21, männlich) stehe total auf Frauenwäsche. Ich ziehe selbst täglich Dessous oder Strümpfe an, weil es mich derart reizt. Wie kann ich das meiner Freundin erklären, ohne dass sie mich verlässt? Ich möchte am liebsten beim Sex auch solche Wäsche tragen. Noah

Lieber Noah

Du musst leider davon ausgehen, dass das, was dir Lust macht, bei deiner Freundin eher Ratlosigkeit oder sogar Angst und dadurch Ablehnung auslöst. Das heisst nicht, dass du keine Chance auf ein versöhnliches Ende hast. Aber: Dein Wunsch widerspricht dem gängigen Bild von Männlichkeit. So wird das Zusammenspiel von Mann und Frau in der Sexualität erst mal torpediert. Manche Paare finden einen stimmigen Weg, andere leider nicht.

Sich einen Wunsch wie deinen nur schon einigermassen ruhig anzuhören, dürfte für die meisten Frauen eine Herausforderung sein. Ob deine Freundin einen Klärungs- und Annäherungsprozess aushalten kann – und ob sie das überhaupt will – ist offen. Die Reaktion hängt von ihr als Person ab, aber auch, wie nah und offen ihr eure Beziehung bisher gestaltet habt und wie gefestigt die Partnerschaft ist.

Aktuell steht für dich vor allem das Ausweiten dieser Form der Sexualität im Zentrum. Es kann aber hilfreich sein, dich erst noch aus einem anderen Blickwinkel mit deiner Vorliebe zu beschäftigen, beispielsweise, indem du dich im Rahmen einer Sexualberatung mit ihrer Rolle in deinem Alltag beschäftigst. Nicht, um sie zu verdrängen, sondern um Vor- und Nachteile einer Offenbarung zu diskutieren oder um das Gespräch mit deiner Freundin vorzubereiten.

Hilfreich kann auch der Austausch mit anderen Männern sein, die dieselbe Vorliebe haben. So kannst du von ihren Erfahrungen profitieren und wie sie ihre Wünsche in ihre Partnerschaft integriert haben – oder eben nicht. Gleichgesinnte findest du am ehesten im Netz.

Publiziert am 06.01.2015 | Aktualisiert am 07.01.2015
teilen
teilen
21 shares
Fehler
Melden