Fux über Sex «Ich komme nur beim Analsex»

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Fux über Sex «Sie hat zu wenig Zeit für mich»
2 Fux über Sex «Ich möchte spontanen Sex»
3 Fux über Sex «Ich fühle mich zu wenig männlich»

Fux über Sex

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
15 shares
Fehler
Melden

Ich (26) habe festgestellt, dass ich nur beim Analsex kommen kann. Bei der Selbstbefriedigung habe ich das gleiche Problem. Ist das normal? Mein Freund und ich haben schon viele andere Stellungen ausprobiert, aber das half nicht. Das grösste Problem ist, dass mein Freund Analsex nicht mag. Was soll ich jetzt tun? Fabienne

Liebe Fabienne

Eure Situation zeigt, wie unterschiedlich sexuelle Stimulationen erlebt werden. Was für die eine Person unangenehm ist, ist für die andere das, was den Orgasmus auslöst. Diese Vielseitigkeit ist normal und damit auch dein Empfinden.

Die meisten Frauen brauchen eine ganz bestimmte Stimulation (und dann dazu vielleicht noch eine ganz bestimmte Fantasie im Kopf), damit sie kommen können. Dass das bei dir ausgerechnet etwas ist, was dein Freund nicht mag, ist natürlich fies. Weil Analsex nun wirklich Geschmackssache ist, solltet ihr das nicht forcieren.

Je besser du deinen Körper kennst und je offener du ihn entdeckst, desto mehr kann sich deine Sexualität entfalten. Dabei geht es nicht nur um bestimmte Stellungen, sondern auch darum, die Erregung im Körper fliessen zu lassen, tief zu atmen und nicht zu viel mit Druck und Anspannung zu arbeiten. Sexuelles Lernen braucht aber Zeit und manchmal auch Unterstützung durch eine körperzentrierte Beratung.

Kurzfristig könnt ihr versuchen, anale Stimulation in eure Sexualität einzubauen, ohne gleich Analsex zu haben. Beispielsweise durch ein Analtoy. Vielleicht kann sich dein Freund auch darauf einlassen, dich mit dem Finger zu stimulieren. Aber auch hier ist es wichtig, dass du seine Grenzen respektierst. Für deine Finger gilt: Denk daran, dass du deine eigene Hand während des Sex immer zur gleichzeitigen Stimulation der Klitoris verwenden kannst. Das bringt vielen Frauen den nötigen Kick neben der Penetration.

Publiziert am 21.10.2015 | Aktualisiert am 22.10.2015
teilen
teilen
15 shares
Fehler
Melden
Caroline Fux Vignette
Caroline Fux auf Facebook
Blick.ch-Sexberaterin Caroline Fux. play
Blick.ch-Sexberaterin Caroline Fux. Geri Born

TOP-VIDEOS