Fux über Sex «Ich kann kein Gespräch führen»

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Fux über Sex «Sie hat zu wenig Zeit für mich»
2 Fux über Sex «Ich möchte spontanen Sex»
3 Fux über Sex «Ich fühle mich zu wenig männlich»

Fux über Sex

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Ich (27) bin schon seit vielen Jahren Single. Ich gehe zwar regelmässig in den Ausgang und beobachte dann die Leute, aber ich bin einfach nicht der Typ, der Frauen anspricht. Ich kann kein Gespräch führen, weil mir immer die Themen ausgehen. Hast du ein paar Tipps für mich? Lukas

Lieber Lukas

Viele Menschen, die sich beim Flirten gehemmt fühlen, grübeln über die Gesprächssituation nach. Sie sehnen sich nach fixen Regeln und Sätzen, die sie auswendig lernen können, um sie im entscheidenden Moment zücken zu können.

Solche Anmachsprüche kommen meist nicht gut an. Wer nach Schema F flirtet, ignoriert zudem, dass Gespräche und Flirts etwas Lebendiges sind. Ungeübte Flirter spüren intuitiv, dass sie mit vorgefertigten Sprüchen leicht in einer Sackgasse landen und schweigen deshalb komplett.

Für einen positiven Umgang mit dem anderen Geschlecht ist es ganz wichtig, dass man sich selber gern hat. Wer sich selbst als spannend, liebenswert und attraktiv erlebt, strahlt das auch in einem Gespräch aus. Diese Selbstliebe ist dann das Fundament, auf dem ein spielerischer Austausch mit jemand anderem wachsen kann.

Richte den Fokus also auf dich selbst. Was magst du an dir, innerlich und äusserlich? Wie kannst du diese Dinge geschickt präsentieren? An welchen Orten und bei welchen Themen fühlst du dich wohl? Ist der Ausgang wirklich der Ort, an dem du dich am meisten zu Hause fühlst? Mache das Kennenlernen zu einem Heimspiel und versuche dort mit Menschen in Kontakt zu kommen, wo du dich auch wirklich passend und aufgehoben fühlst.

Erinnere dich immer wieder daran, dass ein Gespräch keine Prüfung ist, sondern eine Spielerei, zu der zwei Menschen möglichst gleichwertig etwas beitragen. Stelle Fragen und sei ein aufmerksamer Zuhörer, damit der Dialog offen bleibt.

Publiziert am 12.12.2016 | Aktualisiert am 12.12.2016
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

TOP-VIDEOS