Fux über Sex «Ich fühle mich fast wie kastriert»

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Fux über Sex «Ich möchte spontanen Sex»
2 Fux über Sex «Ich fühle mich zu wenig männlich»
3 Fux über Sex «Warum hat er mich geblockt?»

Fux über Sex

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
19 shares
Fehler
Melden

Meine Frau und ich (45) sind seit zehn Jahren zusammen und haben zwei Kinder. Meine Frau arbeitet Vollzeit, ich betreue die Kinder und arbeite zwei Tage von zu Hause aus. Leider hat sich meine Frau Stück für Stück aus jeder Körperlichkeit zurückgezogen. Heute darf ich sie nicht mehr küssen oder berühren. Sie hat ein eigenes Zimmer. Es hat aber nichts geholfen. Wir waren in einer Beratung, aber meine Frau wollte nach kurzer Zeit nicht mehr mitkommen. Mein Ideal ist die monogame Ehe, ich will meinen Kindern eine Beziehung von Respekt und Harmonie vorleben. Ist das die Rolle des neuen Mannes in der heutigen Zeit? Ich fühle mich kraftlos, ja fast kastriert. Patrick

Lieber Patrick

Was nützen dir theoretische Überlegungen zur Rolle des neuen Mannes? Denn so spannend die Diskussion auch wäre – das Problem besteht ja genau darin, dass du und deine Bedürfnisse untergehen. Studiere nicht dem neuen Mann ganz generell hinterher, sondern setze dich konkret für dich ein.

In einer Beziehung zu leben, sich aber nicht als Paar verbunden zu fühlen, ist schlimm. Offenbar hat euer Paar- und Familienleben in den letzten Jahren viele Änderungen durchlaufen, unter denen du leidest. Die Frage ist nun: Seid ihr bereit, als Team euer Leben so zu gestalten, dass es beiden guttut? Weisst du, was du brauchst, und meldest du es auch an?

Du erwähnst dein Ideal von monogamer Ehe und intakter Familie. Aber was, wenn sich das Ideal nicht realisieren lässt? Was habt ihr von einer idealen Lösung, die nur eine Fassade ist? Und die nur einem von euch Erfüllung bietet? Du möchtest euren Kindern eine Beziehung voll Harmonie, Respekt und Vertrauen vorleben. Fühlt sich eure Beziehung so an?

Manchmal muss man bereit sein, sich von einem Ideal zu lösen und ein anderes Glück anzustreben, als man eigentlich wollte. Jetzt müsst ihr aushandeln, ob Glück für euch in einem gemeinsamen Leben möglich ist oder in zwei getrennten. Realität werden soll es für beide.

Publiziert am 24.07.2015 | Aktualisiert am 25.07.2015
teilen
teilen
19 shares
Fehler
Melden
Caroline Fux Vignette
Caroline Fux auf Facebook
Blick.ch-Sexberaterin Caroline Fux. play
Blick.ch-Sexberaterin Caroline Fux. Geri Born

TOP-VIDEOS