Fux über Sex «Ich chatte mit Fremden über Sex»

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Fux über Sex «Ich möchte spontanen Sex»
2 Fux über Sex «Ich fühle mich zu wenig männlich»
3 Fux über Sex «Warum hat er mich geblockt?»

Fux über Sex

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
17 shares
Fehler
Melden

Ich chatte gerne mit Fremden, oft auch über Sex. Mich nimmt es wunder, was andere zu diesem Thema denken und was sie erleben. Ich kann in den Chats auch irgendwie mit meiner Persönlichkeit experimentieren und ausprobieren, was für mich stimmt. Irgendwie habe ich aber auch ein schlechtes Gewissen. Ist das falsch, was ich mache? Christina (18)

Liebe Christina

Ein schlechtes Gewissen zu haben, ist ein Warnsignal. Die Frage ist: Was bereitet dir Sorge?

Spürst du, dass du dich in den Chats vielleicht einem Risiko aussetzt? Du bist zwar kein kleines Kind mehr, aber beim Chatten im Internet besteht die Gefahr, dass Leute deine Nähe suchen, zuerst virtuell und dann womöglich auch real, die gefährlich sind oder mit denen du nichts zu tun haben wolltest, wenn du ihre wahre Identität kennen würdest. Beispielsweise, weil sie viel älter sind als du oder schlicht und einfach keine sehr netten Absichten haben.

Dabei sollte man Internetchats nicht einfach verteufeln. Aber du musst aufpassen, dass dein Verhalten deinen Chatpartnern nicht die Möglichkeit gibt, dich zu erpressen, beispielsweise wenn sie Videos von dir machen. Geht es darum, eine Chatbekanntschaft wirklich zu treffen, musst du doppelt vorsichtig sein.

Eine Erklärung dafür lieferst du mit deinem Verhalten gleich selbst: Offenbar nimmst es auch du nicht so genau, wenn es darum geht, wer du wirklich bist. So ist es zwar schön, mal eine andere Facette der eigenen Persönlichkeit auszuprobieren, aber wenn dein Verhalten darauf hinausläuft, dass du dich für jemand komplett anderen ausgibst, täuschst du deine Chatpartner ja auch.

Vielleicht liegt dir das auf dem Magen. Lass dir die Freude am Chatten nicht nehmen, sei dir aber bewusst, dass deine Handlungen auch im Netz Konsequenzen haben.

Publiziert am 05.08.2015 | Aktualisiert am 05.08.2015
teilen
teilen
17 shares
Fehler
Melden
Caroline Fux Vignette
Caroline Fux auf Facebook
Blick.ch-Sexberaterin Caroline Fux. play
Blick.ch-Sexberaterin Caroline Fux. Geri Born

TOP-VIDEOS