Fux über Sex «Haben Männer auch Wechseljahre?»

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Fux über Sex «Sie hängt an ihrer Ex»
2 Fux über Sex «Warum hat er mich geblockt?»
3 Fux über Sex «Warum gerate ich immer an verheiratete Männer?»

Fux über Sex

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
16 shares
Fehler
Melden

Ich (54) fühle mich jung, lebe gesund und bin seit einem Jahr glücklich mit einer jungen Frau verheiratet. Aber seit geraumer Zeit quält mich die absolute Lustlosigkeit. Noch vor einem Jahr war ich sexuell aktiv und konnte ohne Probleme dreimal die Woche Sex haben. Haben Männer auch so etwas wie Wechseljahre? Kann es sein, dass mein Testosteronspiegel innerhalb kurzer Zeit stark zurückgegangen ist?  Manfred

Lieber Manfred

Die Andropause, also die Wechseljahre beim Mann, sind eine Realität, der sich erst wenige Menschen bewusst sind. Eigentlich seltsam. Denn wieso sollte der Alterungsprozess am Hormonhaushalt des Mannes spurlos vorübergehen?

Es ist sehr begrüssenswert, dass die Andropause offener diskutiert und besser erforscht wird. Ein Nachteil ist allerdings, dass bei vielen Männern beim Auftauchen von Problemen sofort der Reflex kommt: «Es liegt am fehlenden Testosteron!» Als schnelle Lösung wünschen sie sich eine Pille und haben die Hoffnung, dass alle ihre Sorgen von heute auf morgen verschwinden.

Entsprechend erlebte die Testosteron-Ersatztherapie vor ein paar Jahren einen wahren Boom. Testosteron wurde als Wundermittel im Bereich Männergesundheit gehandelt.

Heute ist man wieder zögerlicher, weil die Therapie mit teils massiven Risiken verbunden ist.

Gönne dir eine faire Abklärung deiner Lebenssituation und nicht nur deiner Blutwerte. Gerade bei sehr aktiven, jung gebliebenen Männern mittleren Alters sind Stress und Leistungsdruck sehr häufige Probleme – und grosse Lustkiller.

Da deine Lustlosigkeit zeitlich mit deiner Eheschliessung zusammenfällt, wäre es fahrlässig, nicht auch da nach Einflüssen zu suchen. Auch dann, wenn du deine junge Frau positiv erwähnst. Denn Druck oder Ängste können auch im schönsten Leben aufkeimen.

Publiziert am 08.02.2015 | Aktualisiert am 09.02.2015
teilen
teilen
16 shares
Fehler
Melden