Fux über Sex «Er weiss nicht, wie er mich berühren soll»

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Fux über Sex «Ich möchte spontanen Sex»
2 Fux über Sex «Ich fühle mich zu wenig männlich»
3 Fux über Sex «Warum hat er mich geblockt?»

Fux über Sex

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
23 shares
Fehler
Melden

Mein Mann (48) und ich (46) haben beide sehr gern Sex, aber leider hat mein Mann kein Ahnung, wie er mich befriedigen kann. Er ist sehr egoistisch im Bett und weiss nicht, wie er mich anfassen soll. Er berührt meine Brüste nicht, und es gibt sehr wenige Zärtlichkeiten. Manchmal denke ich, er ist einfach zu faul. Das Ganze geht so weit, dass ich mittlerweile kaum noch Lust habe. Ich weiss, dass ich mit ihm reden müsste, aber ich will ihn nicht verletzen. Suzanne

Liebe Suzanne

Guter Sex ist ein Gemeinschaftswerk. Beide sollen ihren Beitrag zum geteilten Glück leisten. Es braucht aber einen Schuss Egoismus und etwas Durchsetzungsvermögen, damit der Sex so ausfällt, dass er für beide stimmt. Setze dich für deine Sexualität ein, statt weiter zu warten.

Dass dein Mann nur konsumiert, ist störend. Obwohl er der Passive ist, musst du mit Handeln anfangen, wenn sich etwas tun soll. Pass auf, was du ihm vorwirfst. Ein zentrales Element scheint zu sein, dass er nicht weiss, wie er dich berühren soll. Dann zeige und sage es ihm! Fasse deine Wünsche in Worte, führe seine Hand.

Es ehrt dich, dass du ihn nicht verletzen willst. Und wenn man den Zeitpunkt für ein Gespräch schon lange hinausgeschoben hat, ist das Ansprechen oft doppelt schwer. Aber Ablehnung und Abwertung in aller Stille sind auch verletzend.

Gib deinem Mann eine faire Chance, zu reagieren. Formuliere klar und positiv, was du dir wünschst, statt nur auf Fehler hinzuweisen. Zeige ihm, welche Berührungen du geniesst. Sage ihm, dass Zärtlichkeiten für dich nicht einfach sexuelles Beigemüse sind, sondern wichtig für dein Glück.

Lässt dich dein Mann danach immer noch im Stich, dann darfst und musst du stärker Gegenwehr geben, weil dein Mann definitiv nicht mehr ratlos ist, sondern vielleicht wirklich faul.

Publiziert am 05.06.2015 | Aktualisiert am 05.06.2015
teilen
teilen
23 shares
Fehler
Melden