Fux über Sex «Er möchte eine andere Frau spüren»

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Fux über Sex «Ich möchte spontanen Sex»
2 Fux über Sex «Ich fühle mich zu wenig männlich»
3 Fux über Sex «Warum hat er mich geblockt?»

Fux über Sex

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
15 shares
Fehler
Melden

Ich (54) und mein Mann (57) führen eine schöne Ehe. Er ist blind seit Geburt und hat vor mir nie eine andere Frau gehabt. Er wünscht sich nun, dass er auch mal eine andere Frau spüren kann. Für mich ist das eine spezielle Situation, aber ich möchte ihm helfen, sich diesen Wunsch zu erfüllen. Für uns beide ist klar, dass wir mit dieser Frau keinen Sex haben möchten. Wir möchten einfach mit ihr kuscheln und sie berühren und sie mit unseren Sinnen erleben. Wie können wir das organisieren? Helen

Liebe Helen

Grundsätzlich gibt es zwei Wege: Entweder ihr sucht eine Sexworkerin, die gegen Bezahlung auf eure Bedürfnisse eingeht oder ihr sucht eine Frau, die sich von sich aus mit eurem Wunsch identifizieren kann.

Die Konstellation mit der Sexworkerin hat den Vorteil, dass das Erlebnis professioneller und strukturierter abläuft. Sexworkerinnen sind sich gewohnt, auf die Bedürfnisse von Kunden einzugehen. Auch von solchen, die unerfahren oder aufgeregt sind. Als bezahlende Kunden bestimmt ihr, was Teil dieses Erlebnisses sein soll und was nicht. Ihr steht im Zentrum.

Bei so einem Engagement bleibt die Frage, ob ihr euch überhaupt damit identifizieren könnt, für eine sexuelle Dienstleistung zu bezahlen. Viele Menschen können Prostitution nicht mit ihren Prinzipien vereinen oder sie können sich nicht damit arrangieren, dass es sich schlussendlich um ein Geschäftsverhältnis handelt.

Als Alternative könntet ihr via Annonce nach einer Frau suchen, die sich persönlich mit eurem Wunsch identifizieren kann. Dort könnt ihr euch kurz vorstellen und aufzählen, was ihr sucht und euch wünscht. So gewinnt die persönliche Involviertheit von allen an Gewicht. Das schafft Nähe, die sich positiv und negativ äussern kann. Das Abenteuer wird als Ganzes vermutlich etwas unberechenbarer. Besprecht die verschiedenen Szenarien. So könnt ihr diskutieren, wie ihr die Vor- und Nachteile gewichtet.

Publiziert am 07.10.2015 | Aktualisiert am 08.10.2015
teilen
teilen
15 shares
Fehler
Melden
Caroline Fux Vignette
Caroline Fux auf Facebook
Blick.ch-Sexberaterin Caroline Fux. play
Blick.ch-Sexberaterin Caroline Fux. Geri Born

TOP-VIDEOS