Fux über Sex «Er hat mich Knall auf Fall verlassen»

Mein Freund hat mich nach drei Jahren Beziehung einfach verlassen. Er sagt, er habe jemand Neues kennengelernt, und es gäbe keine Chance mehr für uns. Ich kann und will nicht wahrhaben, dass jetzt einfach alles vorbei sein soll.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Fux über Sex «Sie hängt an ihrer Ex»
2 Fux über Sex «Warum gerate ich immer an verheiratete Männer?»
3 Fux über Sex «Meine Freundin will Sex mit anderen Männern»

Fux über Sex

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
23 shares
Fehler
Melden

Mein Freund hat mich nach drei Jahren Beziehung einfach verlassen. Er sagt, er habe jemand Neues kennengelernt, und es gäbe keine Chance mehr für uns. Ich kann und will nicht wahrhaben, dass jetzt einfach alles vorbei sein soll. Ich habe in den letzten Wochen mehrfach versucht, mit meinem Freund in Kontakt zu kommen, aber er ignoriert meine Nachrichten oder hat mich geblockt und sogar seine Sachen holen lassen, damit er mich nicht sehen muss. Auf welchem Weg könnte ich sonst noch an ihn herankommen? Joëlle (28)

Liebe Joëlle

So lange du versucht hast, auf allen Kanälen mit deinem Freund in Kontakt zu kommen, konntest du die Hoffnung aufrecht erhalten, dass ihr noch eine Chance habt. Aber ob du willst oder nicht: Du wirst dich damit auseinandersetzen müssen, dass diese Trennung Realität ist und dass dein Freund mit dir darüber nicht diskutieren will. Egal auf welchem Kanal.

Vermutlich spürst du instinktiv, dass in dem Moment, in dem du akzeptierst, dass es vorbei ist, nochmals eine Welle an schlimmen Gefühlen über dich hinwegrollen wird. Aber nichts und niemand kann dir das ersparen. Lass die Gefühle zu. Trauer, Schmerz, Wut und vielleicht auch einfach nur eine lähmende Leere. Es kommt jetzt wohl eine Phase, in der du innerlich auf «Überlebensmodus» schalten musst.

Aktiviere deinen Freundeskreis, unternimm etwas mit deiner Familie. Ablenkung hilft, aber gib dir auch genug Raum, um zu trauern und dich zu erholen. Bitte widersteh der Versuchung, deinem Freund nachzustellen und herauszufinden, was er treibt. Denn dadurch machst du es dir nur schwerer, aus der Trauerphase rauszufinden. So mag es bitter sein, wie krass er die Funkstille durchzieht, aber schlussendlich wird dir das helfen, dass dieser Schrecken nicht ewig dauert.

Publiziert am 03.08.2015 | Aktualisiert am 03.08.2015
teilen
teilen
23 shares
Fehler
Melden
Caroline Fux Vignette
Caroline Fux auf Facebook
Blick.ch-Sexberaterin Caroline Fux. play
Blick.ch-Sexberaterin Caroline Fux. Geri Born

TOP-VIDEOS