Fux über Sex Das Aus wegen eines Fehlers?

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Fux über Sex «Sie hängt an ihrer Ex»
2 Fux über Sex «Warum hat er mich geblockt?»
3 Fux über Sex «Warum gerate ich immer an verheiratete Männer?»

Fux über Sex

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
17 shares
Fehler
Melden

Vor etwa vier Monaten habe ich (20) eine tolle Frau kennengelernt. Es war klar, dass sie die Beziehung langsam angehen will. An Silvester habe ich ihr ein SMS mit guten Wünschen geschickt und gesagt, dass ich sie liebe. Sie hat darauf nicht reagiert, mehr als einen Tag nicht. Dann habe ich den Fehler meines Lebens gemacht: Ich habe sie von Facebook gelöscht und sie als «Stück Scheisse» beschimpft. Ich habe meinen Fehler sofort eingesehen und mich tausendmal entschuldigt. Aber jetzt meldet sie sich nicht. Es kann doch nicht sein, dass ich wegen eines einzigen Fehlers eine derart wunderbare Frau verliere! Mirco

Lieber Mirco

Stell dich der Tatsache, dass nicht ein einzelner dummer Fehler (der übrigens schon sehr grob war) diese Beziehung verunmöglicht hat, sondern die Tatsache, dass ihr euch in verschiedenen Welten bewegt habt, was diese Beziehung anging.

Natürlich hat dein Ausraster nicht geholfen, aber ihr scheint auch ganz unabhängig davon nicht auf dem gleichen Kurs gewesen zu sein. Ihr hattet ein anderes Tempo, unterschiedlich intensive Gefühle für den anderen und du hast wohl mehr als einmal explizit die Bedürfnisse dieser Frau unter deine eigenen gestellt. Deine Verliebtheit hat dich angetrieben, viel Nähe zu erleben. Aber für die andere Seite kann zu viel Intimität, für die man noch nicht bereit ist, sehr unangenehm sein.

Es bringt nichts, wenn du dich jetzt in «Was wäre wenn»-Gedankenspielen verstrickst oder dich über die Ungerechtigkeit aufregst, dass das angeblich nur wegen eines einmaligen Patzers nicht geklappt hat. Um verzeihen zu können, braucht es eine gemeinsame Basis. Damit Verletzungen ausgehalten werden können, ein möglichst dickes Beziehungsfell. Beides Dinge, die ihr nie hattet. Respektiere also diese Niederlage und brich den Kontakt ab.

Publiziert am 18.02.2015 | Aktualisiert am 19.02.2015
teilen
teilen
17 shares
Fehler
Melden