Frühling im Garten Was kann ich jetzt schon pflanzen?

Endlich Sonne! Wenn nicht nur Ihr Herz aufblühen soll, ist es an der Zeit, sich jetzt auch um die Blumen im Garten oder im Balkonkasten zu kümmern. Hier erfahren Sie, wie Sie dabei am besten vorgehen. Inklusive Video mit Tipps.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Leser fragen, Thomas Meyer antwortet «Soll ich schon eine Beziehung...
2 Mit Skifahren Kalorien loswerden So lange dauerts bei Bratwurst & Pommes
3 Fux über Sex «Ich fühle mich zu wenig männlich»

Ratgeber

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
16 shares
Fehler
Melden

 

Vorbereitung

  • Entfernen Sie abgestorbene Pflanzenteile und den Winterschutz vom Vorjahr.
  • Stauden, die zu stark gewuchert oder überaltert sind, können Sie jetzt teilen.
  • Kontrollieren Sie alles auf Schädlinge - kranke Teile behandeln oder entfernen.
  • Falls Sie Rasen haben, wird er jetzt das erste Mal in diesem Jahr gemäht.
  • Bereiten Sie daneben Ihre Beete vor - Unkraut entfernen, Boden auflockern.

Pflanzen

  • Einjährige Sommerpflanzen (z. B. Ringelblume, Goldmohn, Duftwicken, Kapuzinerkresse) können Sie direkt ins Freiland aussähen.
  • Zweijährige Pflanzen (z. B. Stiefmütterchen und Bellis) und Sommerblüher (z. B. Phlox, Margeriten) können Sie ebenfalls noch pflanzen.
  • Bis Mitte Mai können Sie Rhododendron und Koniferen pflanzen, eventuelle Nachtfröste (Eisheilige, 11.-15. Mai) sind keine Gefahr.
  • Winterharte Chrysanthemen und Winterastern können Sie auch jetzt schon pflanzen - dann sind die Wurzeln im Herbst stärker.

Frostschutz

  • Frostempfindlichen Kübelpflanzen (z. B. Engelstrompete, Begonien) erst Mitte Mai ins Freie räumen - bis dahin drohen Nachtfröste.
  • Ab Mitte Mai können auch Zwiebel- und Knollenblumen (z. B. Dahlien, Gladiolen, Ranunkeln, Tigerblumen) ins Beet.
  • Vorgezogene Sommerblumen (z. B. Löwenmäulchen, Pantoffelblume, Elfenspiegel, Portulakröschen) erst Ende Mai ins Freie umsetzen.
  • Sollten Sie ein Gewächshaus haben, das nicht beheizbar ist, entfernen Sie Schutzmatten o.ä. ebenfalls erst nach den Eisheiligen.

Mondphasen

  • Mondkalender raten, bei abnehmendem Mond alles zu säen oder zu pflanzen, was nach unten wächst (zum Beispiel Wurzelgemüse), bei zunehmendem Mond alles, was nach oben wächst (beispielsweise Zierblumen).
  • Im Detail gibt es tageweise Prognosen. Sträucher und Bäume pflanzt man diesen Monat am besten am 29. und 30. April, Unkraut jätet man wieder am 8. und 9. Mai, Dünger wirkt am besten am 5. Mai oder 3. Juni 2015.
Publiziert am 22.04.2015 | Aktualisiert am 22.04.2015
teilen
teilen
16 shares
Fehler
Melden