Fit mit BLICK Das Springseil zeigt grosse Wirkung

Mit dem Springseil trainieren hat gleich mehrere Vorteile. Claudia Müller, diplomierte Ernährungsberaterin von BLICK eBalance, nennt gleich zehn Gründe, warum sich «Seiligumpe» lohnt.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Figur-Fallen Wie dick macht Cordon bleu?
2 Gesunder Zmittag trotz Hektik? So gehts!
3 Figur-Fallen Wie dick macht Pilzrisotto?

Ernährung

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
6 shares
Fehler
Melden
Wie viele Kalorien verbrennt man beim Seilhüpfen? play

Seilhüpfen verbrennt massig Kalorien.

Thinkstock

 

Wann hatten Sie zum letzten Mal ein Springseil in der Hand? Denn kleine Sprünge zeigen grosse Wirkung. Mit Hilfe eines Springseils bringt man den Körper auf einfache, aber effektive Weise auf Touren – und dies auch bei schlechtem Wetter! Das ist sowohl gut für die Muskulatur und Schnelligkeit als auch für die Linie. Weitere Punkte, welche für das «Seiligumpe» sprechen:

  • Es ist kostengünstig
  • Lässt sich sowohl drinnen als auch draussen ausüben
  • Ist einfach zu erlernen
  • Stärkt besonders die Bein- und Sprunggelenkmuskulatur
  • Stabilisiert die Rumpfmuskulatur
  • Sorgt für eine bessere Rhythmus-, Reaktions- und Gleichgewichtsfähigkeit
  • Fördert die Bewegungskoordination
  • Verbessert Kraft, Ausdauer und Schnelligkeit
  • Fördert die Orientierungs- und Anpassungsfähigkeit
  • Verbrennt ordentlich Energie (bei 10 Minuten mittlerer Intensität, je nach Alter, Geschlecht und Gewicht rund 70 bis 160 Kalorien)

Viel Spass beim Hüpfen!

Leichter abnehmen

So funktionierts: Surfen Sie auf BLICK eBalance, wo Sie den Link zum Portal finden. Nach der Anmeldung bestimmen Sie Ihr Wunschgewicht und erhalten sofort ein persönliches Programm. Im Online-Tagebuch etwa tragen Sie alle Mahlzeiten und sportlichen Betätigungen ein. Praktisch: Die Kalorienangaben für Esswaren und fertige Menüs sind schon programmiert. Zudem finden Sie auf der Site Tipps zu Fitness und Ernährung, können Experten Fragen stellen oder im Forum mit anderen Abspeck-Willigen diskutieren.

 

Mehr zum Thema
Publiziert am 08.04.2016 | Aktualisiert am 27.09.2016
teilen
teilen
6 shares
Fehler
Melden