Fit mit BLICK - Unter der Lupe Wie dick macht Melone mit Rohschinken?

Claudia Müller, diplomierte Ernährungsberaterin von BLICK eBalance, verrät, wie viele Kalorien in welchen Leckereien stecken und wie man die Kalorienbomben entschärft. Heute: Melone mit Rohschinken.

Wie viele Kalorien hat Melone mit Schinken? play

Erfrischend: Melone mit Rohschinken.

Thinkstock

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Mit Skifahren Kalorien loswerden So lange dauerts bei Bratwurst & Pommes
2 Figur-Fallen Wie dick macht Cordon bleu?
3 Gesunder Zmittag trotz Hektik? So gehts!

Ernährung

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
21 shares
9 Kommentare
Fehler
Melden

Kalorien
224 Kalorien bei einer Portion von 150g Melone und 100g Rohschinken (Durchschnittlicher Tagesbedarf bei einer Gewichtsreduktion: Frau: 1600 kcal / Mann: 2000 kcal)

Dickmacher-Gefahr: Klein
Eine erfrischende und fruchtige Mahlzeit für laue Sommerabende.

Besser
Vollkornbrot dazu geniessen. Passt geschmacklich vorzüglich und macht als Stärkebeilage satt.

Abnehm-Tipp
Die sichtbaren Fettränder vom Rohschinken abschneiden oder einen Verdauungsspaziergang bei Sonnenuntergang einplanen.

Publiziert am 02.09.2015 | Aktualisiert am 21.09.2016

Leichter abnehmen

So funktionierts: Surfen Sie auf BLICK eBalance, wo Sie den Link zum Portal finden. Nach der Anmeldung bestimmen Sie Ihr Wunschgewicht und erhalten sofort ein persönliches Programm. Im Online-Tagebuch etwa tragen Sie alle Mahlzeiten und sportlichen Betätigungen ein. Praktisch: Die Kalorienangaben für Esswaren und fertige Menüs sind schon programmiert. Zudem finden Sie auf der Site Tipps zu Fitness und Ernährung, können Experten Fragen stellen oder im Forum mit anderen Abspeck-Willigen diskutieren.

teilen
teilen
21 shares
9 Kommentare
Fehler
Melden

9 Kommentare
  • Robert  Hofer 02.09.2015
    Wer mit dem Gedanken spielt, die sichtbaren Fettränder abzuschneiden, soll den Schicken in seiner Nachbarschaft verschenken und sich ein vegetarisches Kochbuch kaufen.
    Im Ernst… wer solch hochwertige Lebensmittel nicht zu schätzen weiss, soll sie auch nicht kaufen. Ein grosser Teil der Welt leidet an Armut und Hunger und Frau Müller kommt mit solchen Ratschlägen – an Zynismus kaum zu überbieten.
  • Helmut  Bering aus Winterthur
    02.09.2015
    Lieber Himmel. Melone mit Rohschinken ist aufgrund des minimalen Kohlenhydratanteils bisschen Fruchtzucker, klar eine perfekte Mahlzeit. Und die Ernährungsberaterin schlägt als Verbesserungsmöglichkeit ernsthaft vor, Brot dazu zu essen? Erst ihr Tipp macht aus der sehr gesunden, kalorienarmen Mahlzeit eine, die stärker ins Gewicht fällt. Völliger Humbug.
  • Alexandra  Petitprince aus Basel
    02.09.2015
    Lasst euch alle mal von einem Ernährungsberater euren Gesamtumsatz berechnen. Ich bin gerade in einem Ernährungscoaching und befinde mich definitiv "weit" über diesen 1600 kcal. Errechnet wurden mir etwas mehr als diese 1600 kcal als GRUNDumsatz - dies bedeutet, dass ich diese kcal verbrenne, wenn ich den ganzen Tag nur rumliege und nix tue. Ich esse das Richtige und genügend von allem, so habe ich auch keinen Heisshunger und es geht mir erst noch richtig gut!
    • Helmut  Bering aus Winterthur
      02.09.2015
      Wenn Sie 1600 Kalorien als Grundumsatz allein schon im Rumliegen verbrennen, ohne dafür etwas zu tun, sind Sie zu beneiden. Dann sollten Sie sich dringend bei einer Müllabfuhr als menschlicher Verbrennungsofen bewerben. Ich befürchte allerdings, dass sich Ihr Ernährungsberater da verrechnet hat.
  • Jsa  Sigron aus Schangnau
    02.09.2015
    Man kann alles übertreiben und verteufeln. Sorry, aber auch als Diabetikerin würde ich einen Lachkrampf bekommen, wenn man mir das bisschen Melone und Rohschinken mit Vollkornbrot vorsetzt und danach noch einen Spaziergang verordnet. Lieber weniger solchen Ernährung-Unsinn lesen, etwas leckeres und sättigendes Essen und die Blutzuckerwerte in Normalen Halten- als später wegen Hunger nicht schlafen zu können. Kein Zucker, wenig Fett= gesund. Gemüse und Fleisch....
  • Regula  Rütli aus Luzern
    02.09.2015
    Wie so häufig tischt uns die sogenannte Ernährungsexpertin wieder verstaubte Binsenweisheiten als Ernährungstipps auf. Wenn ich Schinken und Melone esse, was relativ wenig Kalorien hat, aber dafür Eiweiß, warum sollte ich denn dann zusätzlich noch Vollkornbrot essen, welches viele Kalorien und Kohlenhydrate hat? Grad am Abend sollte man doch Kohlenhydrate reduzieren. Aber Hauptsache an irgendetwas herumgenörgelt! Diese sogenannten Ernährungsexperten gehen mir langsam aber sicher auf die Nerven!