Fit mit BLICK - Unter der Lupe Wie dick macht ein Knusper-Crunch-Müesli?

Claudia Müller, diplomierte Ernährungsberaterin von BLICK eBalance, verrät, wie viele Kalorien in welchen Leckereien stecken und wie man die Kalorienbomben entschärft. Heute: 1 Portion Knusper-Crunch-Müesli (40g) mit Vollmilch (2.5 dl).

Je nach Müesli, steckt der Teufel im Fett- und Zucker-Detail. play

Je nach Müesli, steckt der Teufel im Fett- und Zucker-Detail.

Thinkstock

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Gesunder Zmittag trotz Hektik? So gehts!
2 Figur-Fallen Wie dick macht Pilzrisotto?
3 Rezept mit weniger Kalorien So macht man leichtere Gerstensuppe

Ernährung

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
19 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

Kalorien
350 Kalorien (Durchschnittlicher Tagesbedarf bei einer Gewichtsreduktion: Frau: 1600 kcal / Mann: 2000 kcal)

Dickmacher-Gefahr: Mittel
Für dieses kleine Frühstück doch eine beachtliche Anzahl Kalorien. Vor allem das in einer Portion enthaltene Fett und der Zucker schlagen mit 18 g beziehungsweise 21 g zu Buche.

Besser
Ungezuckertes Birchermüesli (Flockenmischung) und Milchdrink verwenden.

Abnehm-Tipp
Das Ganze mit frischen Früchten «aufpimpen», und schon hat man ein gesundes, ausgewogenes und sättigendes Frühstück.

Publiziert am 23.06.2015 | Aktualisiert am 23.06.2015

Leichter abnehmen

So funktionierts: Surfen Sie auf BLICK eBalance, wo Sie den Link zum Portal finden. Nach der Anmeldung bestimmen Sie Ihr Wunschgewicht und erhalten sofort ein persönliches Programm. Im Online-Tagebuch etwa tragen Sie alle Mahlzeiten und sportlichen Betätigungen ein. Praktisch: Die Kalorienangaben für Esswaren und fertige Menüs sind schon programmiert. Zudem finden Sie auf der Site Tipps zu Fitness und Ernährung, können Experten Fragen stellen oder im Forum mit anderen Abspeck-Willigen diskutieren.

teilen
teilen
19 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

1 Kommentare
  • Andrea  Mueller aus Basel
    23.06.2015
    Ich Lese erst seit etwa 2 Monaten Blick.ch und erst jetzt verstehe ich dass diese Ernährungsggeschichten regelmässig kommen. Also ich denke es ist nicht Gesund Kalorien zu zählen, dass kann ich eine abhängigkeit führen. Man sollte besser auf sich hören, wie man sich fühlt und dan handeln. Ich habe 23 Kilo abgenohmen und es ist jetzt sehr schwierig für mich, nicht mehr die Kalorien zu zählen. Meine Haut ist etwas schlaff durch die Diet, benutze Bi-Oil von glorie.ch und bin somit zufrieden mit mir