Fit mit BLICK - Tipps & Tricks So überlisten Sie den Hunger!

Es muss nicht immer gleich eine Diät sein: Man kann seiner Figur auch mit kleinen Massnahmen etwas Gutes tun. Claudia Müller, diplomierte Ernährungsberaterin von BLICK eBalance, verrät Tipps und Tricks.

Gesund Abnehmen: welche Lebensmittel stoppen Hunger play
Ohne Kalorien: Ein Glas Wasser hilft, wenn der Magen knurrt.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Mit Skifahren Kalorien loswerden So lange dauerts bei Bratwurst & Pommes
2 Figur-Fallen Wie dick macht Cordon bleu?
3 Gesunder Zmittag trotz Hektik? So gehts!

Ernährung

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
23 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

An heissen Tagen, die eine genügende Flüssigkeitszufuhr erfordern, können Sie sich das Hungergefühl vor den Mahlzeiten ganz einfach mit 3 bis 5 dl Wasser wegtrinken.

Leider hilft diese Massnahme aber nicht, das Gewicht dauerhaft zu senken. Oft isst man zwar direkt nach dem Trinken weniger, da der Magen vorübergehend voll ist, doch mit etwas Verzögerung kündet sich der Hunger dann trotzdem an und ist meist nicht weniger intensiv.

Der Grund dafür ist, dass nicht primär die Magendehnung für das Sättigungsgefühl verantwortlich ist, sondern der Nährstoff- und Nahrungsfasergehalt der Speisen. Eiweiss hat beispielsweise den stärksten Sättigungsgrad, doch eiweissreiche Lebensmittel liefern oft auch viele versteckte Fette.  

Was helfen kann, ist das Reduzieren des Esstempos. Dadurch spürt man besser, wann man satt ist und kann dann aufhören. Es dauert manchmal bis zu 20 Minuten, bis das Sättigungsgefühl eintritt, oft hat man bis dann bereits eine volle Mahlzeit verdrückt.

Publiziert am 29.07.2015 | Aktualisiert am 26.09.2016

Leichter abnehmen

So funktionierts: Surfen Sie auf BLICK eBalance, wo Sie den Link zum Portal finden. Nach der Anmeldung bestimmen Sie Ihr Wunschgewicht und erhalten sofort ein persönliches Programm. Im Online-Tagebuch etwa tragen Sie alle Mahlzeiten und sportlichen Betätigungen ein. Praktisch: Die Kalorienangaben für Esswaren und fertige Menüs sind schon programmiert. Zudem finden Sie auf der Site Tipps zu Fitness und Ernährung, können Experten Fragen stellen oder im Forum mit anderen Abspeck-Willigen diskutieren.

teilen
teilen
23 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

1 Kommentare
  • Klara  Baumberger aus Nebikon
    29.07.2015
    Funktioniert auch mit einem Sandwich, den Hunger vorübergehend zu überlisten;-