Fit mit BLICK – Tipp Wenn zwischendurch naschen, dann so!

Es muss nicht immer gleich eine Diät sein: Man kann seiner Figur auch mit kleinen Massnahmen etwas Gutes tun. Claudia Müller, diplomierte Ernährungsberaterin von BLICK eBalance, hat einen Tipp.

Die Alternative zu fettigem Gebäck: Gemüse-Sticks mit oder ohne Dip. play

Die Alternative zu fettigem Gebäck: Gemüse-Sticks mit oder ohne Dip.

Thinkstock

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Gesunder Zmittag trotz Hektik? So gehts!
2 Figur-Fallen Wie dick macht Pilzrisotto?
3 Rezept mit weniger Kalorien So macht man leichtere Gerstensuppe

Ernährung

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
15 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

Der Magen knurrt, aber bis zum Mittag- oder Abendessen dauert es noch. Da ist die Verlockung gross, sich in der Caféteria «mal eben schnell» einen Nuss- oder Mandelgipfel zu schnappen. Oder eine Blätterteig-Schnecke oder ein Vanille-Cornet. Oder jetzt, in der Fasnachtszeit, ein Fasnachtschüechli. Lecker, doch leider sättigt fettiges Gebäck nicht lange.

Deshalb hier der Tipp von Claudia Müller, diplomierte Ernährungsberaterin von BLICK eBalance:

«Falls nötig, eignen sich rohe Gemüse-Sticks, um bis zur nächsten Mahlzeit zu überbrücken. Dips sind erlaubt, am besten aber auf Magerquark-Basis. Oder man isst die Sticks mit Hüttenkäse oder Saurem Halbrahm. Bewegung hilft ausserdem, den Kalorienverbrauch anzukurbeln. Also bauen Sie zum Beispiel einen Spaziergang nach dem Mittagessen ein oder laufen Sie aktiv an einem der Fasnachtsumzüge mit.»

Publiziert am 11.02.2015 | Aktualisiert am 11.02.2015

Leichter abnehmen

So funktionierts: Surfen Sie auf BLICK eBalance, wo Sie den Link zum Portal finden. Nach der Anmeldung bestimmen Sie Ihr Wunschgewicht und erhalten sofort ein persönliches Programm. Im Online-Tagebuch etwa tragen Sie alle Mahlzeiten und sportlichen Betätigungen ein. Praktisch: Die Kalorienangaben für Esswaren und fertige Menüs sind schon programmiert. Zudem finden Sie auf der Site Tipps zu Fitness und Ernährung, können Experten Fragen stellen oder im Forum mit anderen Abspeck-Willigen diskutieren.

teilen
teilen
15 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

1 Kommentare
  • Sonja  Furrer aus Pfäffikon
    12.02.2015
    Sind das die Tipps auf die die ganze Welt gewartet hat?...lächerlich!