Fit mit BLICK - Figur-Fallen Wie dick macht Poulet-Curry?

Claudia Müller, diplomierte Ernährungsberaterin von BLICK eBalance, verrät, wie viele Kalorien in welchen Leckereien stecken und wie man die Kalorienbomben entschärft. Heute: Thailändisches Poulet-Curry.

Lecker, aber die Kokosmilch ist beim thailändischen Poulet-Curry nicht ohne. play

Lecker, aber die Kokosmilch ist beim thailändischen Poulet-Curry nicht ohne.

Thinkstock

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Kein Chabis! Kohlgemüse ist Spitze
2 Mit Skifahren Kalorien loswerden So lange dauerts bei Bratwurst & Pommes
3 Figur-Fallen Wie dick macht Cordon bleu?

Ernährung

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
17 shares
5 Kommentare
Fehler
Melden

Kalorien
590 Kalorien pro Teller (Durchschnittlicher Tagesbedarf bei einer Gewichtsreduktion: Frau: 1600 kcal / Mann: 2000 kcal)

Dickmacher-Gefahr: Mittel
Ist in der Portion ordentlich Gemüse enthalten, geht die asiatische Mahlzeit mit Poulet und Reis schon als ausgewogen durch. Der einzige Wermutstropfen: Kokosmilch entspricht etwa der Fettstufe von Kaffeerahm und macht somit die Sauce mittelmässig fett.

Besser
Wenn der Gemüseanteil zu klein scheint, zusätzlich Gemüse dazu bestellen/kaufen oder eine Frucht zum Dessert essen.

Abnehm-Tipp
Schwere Saucen mit Rahm oder Kokosmilch meiden. Wenns nicht anders geht, zumindest nicht komplett auftunken.

Publiziert am 23.09.2015 | Aktualisiert am 23.09.2015

Leichter abnehmen

So funktionierts: Surfen Sie auf BLICK eBalance, wo Sie den Link zum Portal finden. Nach der Anmeldung bestimmen Sie Ihr Wunschgewicht und erhalten sofort ein persönliches Programm. Im Online-Tagebuch etwa tragen Sie alle Mahlzeiten und sportlichen Betätigungen ein. Praktisch: Die Kalorienangaben für Esswaren und fertige Menüs sind schon programmiert. Zudem finden Sie auf der Site Tipps zu Fitness und Ernährung, können Experten Fragen stellen oder im Forum mit anderen Abspeck-Willigen diskutieren.

teilen
teilen
17 shares
5 Kommentare
Fehler
Melden

5 Kommentare
  • Regula  Rütli aus Luzern
    23.09.2015
    Über Frau Müllers Besser-Wissereien muss ich mich immer wieder wundern. Wenn ich schon befürchte, dass mein Essen zu viele Kalorien hat, dann werde ich doch nicht noch zum Dessert eine Frucht essen, die jede Menge Kalorien durch Fruchtzucker mit sich bringt. Da wäre der sinnvollere Tipp, das Dessert ganz weg zu lassen!
  • Anton  Ehrler , via Facebook 23.09.2015
    sagen sie mir ditte was sie alles in ihrem poulet curry haben.mlr scheint da fehlen einige sachen.wenn die auch drinnen sinddann stimmt ihre behauptung nicht
  • stefan  Könitzer aus Frauenfeld
    23.09.2015
    Ich finde diese Beiträge sehr trügerisch. Denn Fett ist nicht schlecht, auch wenn die Ernährungstipps hier dieses Bild vermitteln. Es gibt auch Leute, die schauen lieber auf die Kohlenhydrathe, statt auf das Fett oder die Kalorien. Dort müsste man den Reis weglassen oder reduzieren. Was also "dick" macht und was nicht, wird hier sehr sehr schlecht beraten finde ich. Also lieber nicht zu Ernst nehmen.
  • Fabienne  Zumwald 23.09.2015
    Ich habe 2 Jahre in Thailand gelebt und habe deutlich abgenommen mit dieser Ernährung. Auf Thailändisch heisst dieses Gericht Tai tok Kai. Dort in den Restaurants bekommt man halt auch kleine Portionen, und so sollte man sie auch lassen. Dieses Gericht ist auch Göttlich ohne Sauce. Aber auch ein Produkt aus der Schweiz hatt mir sehr geholfen. Die Bea Eben Anti Cellulite Creme half mir meine Orangenhaut loszuwerden. Aber auch durch Thailand wusste ich das Papayakernöl sehr bei Cellulite wirkt.
    • chris  gangl 23.09.2015
      Alles schoen und gut.
      Ich frag mich nur,wie man von Poulet-Curry zu Cellulite kommen kann.
      Wenns Werbung fuer eine Creme sein soll,dann ist das sicher nicht der richtige Weg.