Fit mit BLICK - Der Trick mit dem Teller Schlank werden leicht gemacht

Praktische Abnehmtipps und einfach umsetzbare Ratschläge sind Gold wert. Claudia Müller, diplomierte Ernährungsberaterin von BLICK eBalance, sagt Ihnen, wie Sie mithilfe des Tellermodells einfach und ohne zu verzichten abnehmen können.

Tellermodell: ausgewogene Ernährung. play

Tellermodell: ausgewogene Ernährung.

Schweizerische Gesellschaft für Ernährung (SGE)

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Gesunder Zmittag trotz Hektik? So gehts!
2 Figur-Fallen Wie dick macht Pilzrisotto?
3 Rezept mit weniger Kalorien So macht man leichtere Gerstensuppe

Ernährung

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
15 shares
Fehler
Melden

Um erfolgreich und langfristig abzunehmen, ist die Kalorienzufuhr von grosser Bedeutung. Dabei spielt nicht nur die gegessene Menge, sondern auch die Zusammenstellung der Mahlzeiten eine wichtige Rolle. Darüber gibt das Tellermodel ideal Auskunft und lässt sich auf alle Menüs – egal ob man diese im Restaurant, zu Hause oder bei einer Einladung konsumiert – anwenden.

Abnehmtipps mit dem Tellermodell

Das Tellermodell für eine gesunde und ausgewogene Ernährung gestaltet sich folgendermassen:

  • 2/5 des Tellers Gemüse oder Salat
  • 2/5 des Tellers Stärkebeilage (Brot, Reis, Teigwaren, Kartoffeln, Mais, Hülsenfrüchte, Getreideflocken)
  • 1/5 des Tellers Eiweissbeilage (Fleisch, Fisch, Eier, Milchprodukte, Tofu, Quorn, Seitan)

Wenn Sie abnehmen möchten und eine kalorienreduzierte Ernährung verfolgen, gestaltet sich das Tellermodel folgendermassen:

  • 1/2 des Tellers Gemüse oder Salat
  • ¼ des Tellers Stärkebeilage
  • ¼ des Tellers Eiweissbeilage

Die Gemüseportion wird zu Gunsten eines kleineren Kohlenhydrat(Stärke)-Anteils erhöht und die Eiweissbeilage wird wie die Gemüseportion ebenfalls vergrössert.

Egal, ob Sie abnehmen möchten oder einfach eine gesunde Ernährung anstreben, sollte jede (Haupt-)Mahlzeit aus diesen drei Komponenten bestehen. Dies sorgt für eine langanhaltende Sättigung und liefert verschiedene Vitamine und Mineralstoffe, um den täglichen Bedarf zu decken. Dazu darf ein ungesüsstes Getränk nicht fehlen, um den Flüssigkeitsbedarf zu erreichen. Wer mag, kann sich als Dessert eine Frucht oder einmal am Tag auch eine kleine Süssigkeit wie beispielsweise ein Reiheli Schoggi oder 2 bis 3 Guetzli gönnen.

Beispiele:

Zum Frühstück

  • 120-150g Früchte oder 2 dl Gemüse- oder Fruchtsaft (ungesüsst)
  • Getreideflocken (Stärkebeilage)
  • 200g Magerquark oder Joghurt nature (Eiweissbeilage)

oder:

  • 120-150g Früchte oder 2 dl Gemüse- oder Fruchtsaft (ungesüsst)
  • Ein Stück Vollkornbrot (Stärkebeilage)
  • 30g Hartkäse (Eiweissbeilage)

Zum Mittag- oder Abendessen

  • Kleiner Vorspeisensalat und grosse Portion Spinat (Gemüse/Salat)
  • Ein Schöpflöffel Reis (Stärkebeilage)
  • Fischfilet (Eiweissbeilage)

oder:

  • Grosser gemischter Salatteller (Gemüse/Salat)
  • Ein Stück Vollkornbrot (Stärkebeilage)
  • 125g Hüttenkäse (Eiweissbeilage)

oder:

  • Eine Gemüsepüreesuppe (Gemüse/Salat)
  • Zwei mittelgrosse Kartoffeln
  • 100g Mageres Rippli (Eiweissbeilage)
Publiziert am 27.01.2015 | Aktualisiert am 27.01.2015
teilen
teilen
15 shares
Fehler
Melden
Claudia Müller ist diplomierte Ernährungsexpertin von BLICK eBalance . Jede Woche erfahren Sie von Ihr mehrmals Wichtiges zum Thema richtige Ernährung und Abnehmen. play

Claudia Müller ist diplomierte Ernährungsexpertin von BLICK eBalance. Jede Woche erfahren Sie von Ihr mehrmals Wichtiges zum Thema richtige Ernährung und Abnehmen.

Tellermodell: kalorienreduzierte, ausgewogene Ernährung. play
Tellermodell: kalorienreduzierte, ausgewogene Ernährung. Nestlé

Leichter abnehmen

So funktionierts: Surfen Sie auf BLICK eBalance, wo Sie den Link zum Portal finden. Nach der Anmeldung bestimmen Sie Ihr Wunschgewicht und erhalten sofort ein persönliches Programm. Im Online-Tagebuch etwa tragen Sie alle Mahlzeiten und sportlichen Betätigungen ein. Praktisch: Die Kalorienangaben für Esswaren und fertige Menüs sind schon programmiert. Zudem finden Sie auf der Site Tipps zu Fitness und Ernährung, können Experten Fragen stellen oder im Forum mit anderen Abspeck-Willigen diskutieren.

TOP-VIDEOS