Figur-Fallen Wie dick macht Pilzrisotto?

BLICK eBalance, verrät, wie viele Kalorien in welchen Leckereien stecken und wie man die Kalorienbomben entschärft. Heute: Pilzrisotto, 1 Portion à 300g.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Gesunder Zmittag trotz Hektik? So gehts!
2 Figur-Fallen Wie dick macht Pilzrisotto?
3 Rezept mit weniger Kalorien So macht man leichtere Gerstensuppe

Ernährung

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Mit ein paar Tricks kann man leichteren Pilzrisotto kochen. play

Mit ein paar Tricks kann man leichteren Pilzrisotto kochen.

Thinkstock
 

Wie viele Kalorien hat Pilzrisotto?

500 Kalorien (Durchschnittlicher Tagesbedarf bei einer Gewichtsreduktion Frau: 1600 kcal / Mann: 2000 kcal)

Dickmacher-Gefahr: Mittel

Grundsätzlich ein ausgewogenes Menü mit Kohlenhydraten (Reis), Eiweiss (Käse) und Pilzen als Gemüsekomponente. Da der Gemüseanteil aber klein und der Anteil Kohlenhydrate gross ist, ist der Risotto allerdings eher kalorienlastig.

So kann man Kalorien sparen

Mehr Pilze und Zwiebeln, weniger Reis und Käse verwenden. Das Volumen bleibt erhalten, das Gericht wird aber wesentlich leichter.

Tipp zum Abnehmen

Immer gut ist es, eine eher deftige Beilage mit einem ausgiebigen Salat, einer Bouillonsuppe oder einer zusätzlichen Gemüseportion zu ergänzen. So entsteht eine komplette Hauptmahlzeit, bei der man durch diese Kombination die Kalorien besser im Griff hat, länger satt bleibt und automatisch eine breitere Anzahl wichtiger Nährstoffe aufnimmt. Zudem steigert sich das Volumen der Mahlzeit wesentlich bei gleicher oder geringerer Kalorienzahl.

Leichter abnehmen

So funktionierts: Surfen Sie auf BLICK eBalance, wo Sie den Link zum Portal finden. Nach der Anmeldung bestimmen Sie Ihr Wunschgewicht und erhalten sofort ein persönliches Programm. Im Online-Tagebuch etwa tragen Sie alle Mahlzeiten und sportlichen Betätigungen ein. Praktisch: Die Kalorienangaben für Esswaren und fertige Menüs sind schon programmiert. Zudem finden Sie auf der Site Tipps zu Fitness und Ernährung, können Experten Fragen stellen oder im Forum mit anderen Abspeck-Willigen diskutieren.

Mehr zum Thema
Publiziert am 11.01.2017 | Aktualisiert am 11.01.2017
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden