Figur-Fallen Wie dick macht ein Big Mac?

BLICK eBalance, verrät, wie viele Kalorien in welchen Leckereien stecken und wie man die Kalorienbomben entschärft. Heute: ein Big Mac à 221 Gramm.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Gesunder Zmittag trotz Hektik? So gehts!
2 Figur-Fallen Wie dick macht Pilzrisotto?
3 Rezept mit weniger Kalorien So macht man leichtere Gerstensuppe

Ernährung

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
16 shares
Fehler
Melden

Wie viele Kalorien hat ein Big Mac? Leichter Abnehmen trotz McDonalds play

Ab und zu ein Big Mac darf sein. Allerdings sollte man auf die Kalorienbilanz achten.

Keystone
 

Wie viele Kalorien hat ein Big Mac?

510 Kalorien (Durchschnittlicher Tagesbedarf bei einer Gewichtsreduktion Frau: 1600 kcal / Mann: 2000 kcal)

Dickmacher-Gefahr: Gross

510 Kalorien würden für eine Hauptmahlzeit eigentlich im Rahmen liegen. Das Problem beim Big Mac liegt darin, dass er uns nicht satt macht. Und wenn doch, dann nur für kurze Zeit. Denn ausser einer guten Portion Eiweiss (27 g pro Big Mac) liefert er nicht wirklich viel mehr als Fett (26 g Fett pro Stück), Zucker (2 Würfelzucker stecken in einem Big Mac) und Salz (2,2 g pro Big Mac). Das ist auch der Grund, weshalb man mit einem Big Mac alleine nicht genug hat. Und so kommen dann noch eine Portion Pommes Frites und eine Cola dazu. Und schon hat man für eine Mahlzeit gut 1000 Kalorien beisammen.

So kann man Kalorien sparen

Nicht mit Heisshunger ins Restaurant gehen! Und wenn es ein Big Mac sein soll, dann anstelle von Pommes einen Salat dazu bestellen. Auch ein Light-Getränk oder Wasser anstelle eines Süssgetränks reduziert die Kalorien um einiges. Wer nicht auf Pommes verzichten will, für den gibt es kleinere und kalorienfreundlichere Burger wie beispielsweise einen Hamburger oder Cheeseburger. 

Tipp zum Abnehmen

Klar liegt ab und zu ein Big Mac drin! Kalorienbilanz heisst hier das Zauberwort. Wer auf die Figur schaut, der sollte vorher oder nachher eine Strategie für sich finden, um den Kalorienüberschuss wieder auszugleichen.

Leichter abnehmen

So funktionierts: Surfen Sie auf BLICK eBalance, wo Sie den Link zum Portal finden. Nach der Anmeldung bestimmen Sie Ihr Wunschgewicht und erhalten sofort ein persönliches Programm. Im Online-Tagebuch etwa tragen Sie alle Mahlzeiten und sportlichen Betätigungen ein. Praktisch: Die Kalorienangaben für Esswaren und fertige Menüs sind schon programmiert. Zudem finden Sie auf der Site Tipps zu Fitness und Ernährung, können Experten Fragen stellen oder im Forum mit anderen Abspeck-Willigen diskutieren.

Mehr zum Thema
Publiziert am 09.11.2016 | Aktualisiert am 16.11.2016
teilen
teilen
16 shares
Fehler
Melden