Untertitel-Panne bei «Sport Aktuell» «Bumsmäuschen» auf SRF 1

ZÜRICH - «Schwanzlutscher», «Bumsmäuschen», «blöder Wichser»: Aufgrund einer technischen Panne strahlte «Sport Aktuell» am Samstag falsche Untertitel aus. Und was für welche!

Peinliche Panne: Perverse Untertitel in «Sport Aktuell»

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 So polierte die Lombardi-Enthüllungsshow ihr Image Eins zu eins für Sarah
2 Der Live-Ticker zum «Bachelor» Bye, bye, Laura!
3 Spital-Teenies erobern TV Darum lieben alle «Club der roten Bänder»

TV

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
8 Kommentare
Fehler
Melden

Für Hörbehinderte wurde das SRF-Sportmagazin «Sport Aktuell» vergangenen Samstag wegen einer technischen Panne zum Porno. Anzügliche Kommentare wie «Schwanzlutscher! Blöder Wichser», «Jetzt gehts an die Nippel» oder «Kennst du den Ausdruck Bumsmäuschen?» flimmerten bei eingeschalteten Untertiteln über den Bildschirm.

Bereits ganz zu Beginn sorgen die Untertitel für unfreiwillige Unterhaltung: «Du darfst Sex haben und ich nicht. Das ist unfair», steht im unteren Teil des Bildschirms, während Rainer Maria Salzgeber den Beitrag über die Schweizer Meisterschaften im Langlauf anmoderiert. Und weiter: «Wie oft habt ihr gerade gevögelt? - O mein Gott! Alter, wie schaffst du das?»

Besonders lustig wird die Text-Bild-Schere dann im Bericht selbst. Während der Sprecher euphorisch über die Wettkampfvorbereitungen von Langläufer Dario Cologna spricht, heissts im Untertitel: «Na toll!» Und als der Sportler in Richtung Kamera marschiert, wird die Frage «Kennst du den Ausdruck Bumsmäuschen?» eingeblendet.

Die Aufnahmen von Cologna auf der Wettkampf-Loipe werden anschliessend untertitelt mit dem Kommentar: «Mit 14 hatte ich schon den Körper, den du hier siehst. Nicht zu fassen, oder? Die Männer interessierten sich sehr für mich. Besonders unser guatemaltekischer Gärtner Javier.»

«Uns passierte ein kleines Malheur»

«Radio Top» deckte die peinliche Panne heute auf. SRF bestätigt gegenüber dem Radiosender: «In der Tat ist uns am letzten Samstag ein kleines Malheur passiert. Die Untertitel gehörten zu einem Film, der auf SRF 2 lief. Aus unbekannten Gründen wurden die Untertitel auch auf SRF 1 ausgestrahlt, wo die Sendung ‹Sport Aktuell lief›», sagt Gion Linder, Bereichsleiter Untertitelung Swisstxt.

Beim entsprechenden Film handelt es sich um die Komödie «Jungfrau (40), männlich, sucht». (lha)

Publiziert am 20.01.2014 | Aktualisiert am 22.01.2014
teilen
teilen
0 shares
8 Kommentare
Fehler
Melden

TOP-VIDEOS

8 Kommentare
  • Brian  Keller aus Dietikon/ZH
    21.01.2014
    Mich wundert der Wortschatz, welcher bei SRF 2 angewendet wird. Zeugt doch von ziemlich tiefem Niveau - wie eben das ganze Management des Fernsehens.
  • Karen  Mind 20.01.2014
    Passierte am Samstag und Radio Top deckte es heute Montag auf... die Zuschauerzahlen von SF1 sind ja enorm.....
  • Morgan  Schwab , via Facebook 20.01.2014
    Da hab ich herzhaft gelacht : Liebe Untertitler, ich nehms mit Humor :. Und in diesem Sinn : ein herzhaftes Prosit für die Untertitler/innen :
    Dank eurer Arbeit kann ich die Dialoge verstehen, denn ich bin hörbehindert.
  • Jean-Pierre  Wüthrich , via Facebook 20.01.2014
    Es ist ja schon lustig, was in der heutigen Zeit so mit der neuen Technik so alles passieren kann. Wie peinlich. Einige wird es sicher gefreut haben und sich lustig gelacht haben.
  • Susanne  Heyer aus Wolfwil
    20.01.2014
    Hi hi, so ein Lacher ist doch gut für die Seele!
    • Dominik  Müller 22.01.2014
      Sie sagen es...! Wo gearbeitet wird passieren eben auch fehler... Kann passieren ;- macht euch deshalb kein Kopf!