Liken Sie Blick auf Facebook

Sexy Model live beim SF: Xenia moderiert Miss-Wahl

  • Publiziert: , Aktualisiert:

Model Xenia Tchoumitcheva wagt den nächsten Schritt: Erstmals moderiert die Tessinerin live beim Schweizer Fernsehen.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick Newsletter!
[x]
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
[x]

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Sie kehrt zurück zu ihren Wurzeln: Xenia Tchoumitcheva (22) wird am 24. September in Lugano TI als Moderatorin durch die Miss-Schweiz-Wahl führen. «Es ist eine grosse Ehre für mich, die Show zu moderieren mit der für mich alles angefangen hat. Ich habe keine Sekunde gezögert, als ich vom Tessiner Fernsehen angefragt wurde», freut sich Xenia.

Die Tessinerin hatte bei der Miss-Schweiz-Wahl 2006 den zweiten Platz belegt und konnte so ihre Karriere als Model, Moderatorin und Schauspielerin starten. «Damals hat Melanie Winiger moderiert, und ich hab zu ihr hochgeschaut. Jetzt werd ich mir ganz bestimmt ein paar Tipps bei ihr holen», sagt die schöne Blondine mit dem sexy Schmollmund.

Xenias erste Live-Show


Zur Seite stehen wird ihr der erfahrene Tessiner Moderator Matteo Pelli (33). «Als Teenager war ich sein Fan. Dass ich jetzt mit ihm auf der Bühne stehe, hätte ich mir damals nicht zu träumen gewagt.»

Es ist Xenias erste Live-Show, die sie moderiert – auf Italienisch, Französisch und Deutsch! «Das macht mich ein wenig nervös. Denn wenn ich einen Fehler mache, wird das die ganze Schweiz mitbekommen», so Xenia. Doch man würde es ihr verzeihen.  

Bereit für eine neue Aufgabe: Xenia Tchoumitcheva. play Bereit für eine neue Aufgabe: Xenia Tchoumitcheva. (RDB)

Top 3

1 Lara & Iouri Was lief da an der Gala?bullet
2 Posieren für Geld mit der Miss Was denkt wohl diese junge Frau gerade?bullet
3 Miss-Schweiz-Finalistin Larissa Werner Sexy Miss ist verliebtbullet

People Schweiz