Schweizer Auto des Jahres: Zurück in die Zukunft

Volle Fahrt voraus! Gestern wurde vor Grössen der Autobranche und viel Prominenz zum dritten Mal das Schweizer Auto des Jahres gekürt.

  • Publiziert:

Eine kleine Reise zurück in die Vergangenheit eröffnete die glanzvolle Gala in der Umwelt Arena in Spreitenbach AG: Ringier-CEO Marc Walder (48) und Gastgeber Walter Schmid (69), VR-Präsident Umwelt Arena, fuhren in einem Daimler (Baujahr 1911) auf der Bühne bei Moderator Rainer Maria Salzgeber (44) vor.

Der Blick wurde an der grössten nationalen Autowahl aber auch in die Zukunft gerichtet – mit der Auszeichnung des BMW i3 als «Grünstes Auto der Schweiz». «Eine grosse Ehre für uns», freute sich BMW-CEO Philippe Dehennin (57). «Wir haben mit dem i3 einen grossen Schritt in die Zukunft gemacht.» Dieselbe Marke gewann die Wahl zum «Lieblingsauto der Schweiz»: Das BMW 4er Coupé fuhr der Kon­kurrenz in der Umfrage bei 70 000 Lesern und Usern der «Schweizer Illustrierten» und der Partner AutoScout24, BLICK, «Il Caffè» und «L’illustré» davon. 

Den wichtigsten Award, den des «Schweizer Auto des Jahres» einer 14-köpfigen Fachjury, gewann Peugeot für den neuen 308. «Wir haben hart für diesen Preis gearbeitet», so Olivier Thrierr (53), Chef von Peugeot/Citroën PSA Schweiz. «Auf dem 308 wollen wir künftig aufbauen.» Eine Jury aus elf Prominenten wählte das Model S der US-Elektroauto-Marke Tesla zudem zum «Stylischsten Auto der Schweiz».

Die Gäste genossen den Abend in vollen Zügen – so wie jeweils die Fahrt am Steuer. «Autos sind mein Leben», schwärmte Christina Surer (39). Das gilt auch für an­dere Anwesende beim «Schweizer Auto des Jahres».

Die Sieger 2014 auf einen Blick:

«Das Schweizer Auto des Jahres»
1. Peugeot 308
2. BMW i3
3. Tesla Model S

«Das Lieblingsauto der Schweizer»
1. BMW 4er Coupé
2. Skoda Octavia
3. BMW X5

«Das grünste Auto der Schweiz»
BMW i3
 

«Das stylischste Auto der Schweiz»
Tesla Model S
 

Alle Kommentare (1)

  • Stephan  Reimann
    Und wo sind das "Praktischste", "bestes Preis-Leistungsverhältnis" und "billigstes per Passagier" ?

Top 3

1 Dessous-Model Hannah Loretz Natur pur im Poolbullet
2 Ex-Miss setzt sich in die Nesseln Christa Rigozzis gelöschter...bullet
3 Milena ist der Star von «anno 1914» Diese Studentin ist die SRF-Zukunftbullet

People Schweiz